Blog

> mehr  
Heute, 01:34 (von ali)
F.F.Bruce (Professor für Bibelkritik und Exegese): „Es gibt keine Sammlung antiker Literatur in der Welt, die sich einer so guten textlichen Bezeugung erfreut wie das Neue Testament. Wir haben viel mehr Unterlagen für die neutestamentlichen Schriften als für die meisten Schriften der klassischen Autoren, deren Echtheit anzuzweifeln niemand einfallen würde. Wäre das Neue Testament eine Sammlung von weltlichen Schriften, so wäre seine Echtheit im allgemeinen über allen Zweifel hoch erhaben. Das Neue Testament ist glaubwürdig, wahr, verläßlich“. - Dr. Clark ...
> mehr  
Heute, 00:55 (von ali)
Kann man Verstand sehen? Kann man Radioaktivität sehen? Kann man Schallwellen sehen? Kann man Wärme sehen? Kann man Liebe, Gefühle sehen? Kann man Strom oder Spannung sehen? Kann man Sauerstoff sehen? Es gibt so vieles, das man nicht sehen kann und trotzdem ist es da. - Paulus formuliert das sehr schön: „Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit der Schöpfung der Welt ersehen aus seinen Werken, wenn man sie wahrnimmt, sodass sie keine Entschuldigung haben.“ Römer 1,20 (Luther). Die Heilige Schrift sagt also, dass jeder Mensch die ...
> mehr  
Gestern, 22:06 (von ali)
Der NDR stellt klar: - „Für die „Bild“ war es die Schlagzeile des Tages, der Aufmacher im Blatt: Anne Will hat geheiratet. Auch viele andere Medien berichteten von der „heimlichen Hochzeit“. „Es ist die große Überraschung: TV-Moderatorin Anne Will hat ihre Lebensgefährtin Miriam Meckel geheiratet!“ schreibt „bunte.de“ – und  “stern.de“ berichtet: „Heimliche Hochzeit – Ja, Anne Will“! - Allein: Es stimmt nicht. Anne Will und Miriam Meckel haben nicht geheiratet, sie haben sich verpartnert. Das ist nach ...
> mehr  
Gestern, 20:01 (von ali)
Wann lernen und akzeptieren unsere Juristen und Politiker endlich, dass Hijab (Kopftuch, gesamte islamische Welt), Abaya (langer Mantel mit Kopfbedeckung,arabische Halbinsel, Iran), Niqab (Kopf-und Gesichtsbedeckung mit Augenschlitzen,arabische Halbinsel), Bushiya (Kopf und Gesichtsbedeckung mit durchsichtigem Schleier, arabische Halbinsel) sowie Burka (Mantel der den gesamten Körper bedeckt mit undurchsichtigem Gitter vor dem Gesicht,Afghanistan,Pakistan) nichts , aber auch garnichts mit religösen Bräuchen oder Vorschriften zu tun hat. Es handelt sich hierbei ursprünglich um ...
> mehr  
Gestern, 12:58 (von ali)
  - Happy Birthday Internet. Heute vor 25 Jahren wurde das Hypertextsystem WWW öffentlich gestartet. Im Grunde gab es schon vorher eine weltweite Internetverbindung, die von Wissenschaftlern genutzt wurde, nur war der Datenaustausch äußerst kompliziert und verschachtelt. Man brauchte bestimmte Terminals, Passwörter und musste diverse Gebühren bezahlen. Ende der 80er Jahre hatten der britische Physiker Tim Berners-Lee und der Belgier Robert Cailliau am Europäischen Kernforschungszentrum Cern in Genf die Idee, ein einheitliches Kommunikationssystem zu schaffen. Hypertext war geboren ...
> mehr  
Gestern, 00:13 (von ali)
    Natürlich ist die Frage sehr humanistisch gestellt. Es muss nicht immer um uns gehen und uns „etwas bringen“. Tatsache ist, dass selbst Gott zum Ausdruck bringt, dass Er uns zu Seiner Ehre geschaffen hat und auch zu Seiner Ehre gerettet hat. (Jes 48:9-11; 43:6-7+25; Ps 106:7-8; Eph 1:4-6, 11-12+14) - Trotzdem sind die Folgen der christlichen Lehre und des Heils spürbar, erkennbar, messbar und manches Mal lebensrettend. So erzählt James Hefley von einem Soldaten, der während des Zweiten Weltkriegs auf einer abgelegenen Pazifikinsel einen Einheimischen antrifft. Der Mann ...
> mehr  
Montag, 09:52 (von ali)
  - Der Tod ist weder der Schlusspunkt, der unsere Existenz beendet. Er ist auch keine großes Fragezeichen, kein großes Rätsel. Er ist auch kein Ausrufungszeichen, das das Annullieren unseres Schmerzes verkündigt. Der Tod ist ein Doppelpunkt. Danach geht es weiter. Ewig weiter! - - VOR DIE WAND GEFAHREN – Schon als Kind hab ich gelogen und gestohlen. Als Teeny bin ich drogenabhängig geworden. Durch Unfälle stieß ich immer wieder auf Gott, hielt aber trotzdem an meinem verpfuschten Leben fest. Ich hatte Schulden und die Polizei war hinter mir her. Da wollte ich Schluss machen und hab ...
> mehr  
Sonntag, 23:35 (von ali)
Die Bürger sollen sich für den Fall schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs wappnen. Solche Konzepte gab es früher vor dem Hintergrund des „Kalten Krieges“. Dass es jetzt wieder aktuell ist, haben wir der Politik der letzten Jahre zu verdanken. Nun haben wir sogar Terroristen im Land und eine Polizei, die uns kaum schützen kann. Dazu noch eine weichgespülte Justiz, die lachhafte Urteile spricht. Und die Bürger, die sich selbst verteidigen wollen greifen verzweifelt zu Abwehrsprays und Schreckschusswaffen. Ansonsten dürfen die gewöhlichen Wähler nur gelegentlich ...
> mehr  
Sonntag, 22:18 (von ali)
Wenn ägyptische Muslimas im Ganzkörpergewand Beachvolleyball spielen, stört das niemanden. Wenn aber ein Christ ein Stirnband trägt, regt man sich auf.
> mehr  
Sonntag, 18:10 (von ali)
Dieses undifferenzierte Freikirchen-Bashing ist echt Schrott! Es gibt unzählige freikirchliche Gemeinden, die seit Jahren mit Flüchtlingen auf phantastische Weise arbeiten. Und was machen die teuren und toten Großkirchen? Sie warnen vor harmlosen Bibelgruppen. Ein weiteres Armutszeugnis in schwieriger Zeit. - „Die Realitäts- und Bibelferne mancher Vertreter der offiziellen Kirche kann immer wieder aufs Neue in Erstaunen versetzen. Da, wo weltweit fast täglich islamistisch motivierte Anschläge zu verzeichnen sind, die selbst vor Pfarrern und christlichen Gottesdiensten keinen Halt ...
> mehr  
Sonntag, 00:28 (von ali)
Über Sorgen - 40 % treffen nie ein. 30 % sind bereits vorbei. 12 % betreffen die Gesundheit und sind unbegründet. 10 % betreffen alles Mögliche und führen zu nichts. - Mt. 6, 34: Darum sorget euch nicht um das Morgen, denn der morgige Tag wird für das Seine sorgen. Es ist genug, dass jeder Tag seine eigene Plage hat. - Autor unbekannt
> mehr  
Sonntag, 00:23 (von ali)
Sie sieht aus wie ein Mann, ist dann wohl im auch einer. Klar, die Wettkämpfe werden genderisierter. - „Der Genderideologie zufolge gibt es zwischen dem Mann und der Frau jedoch keinen ontologischen Unterschied. Es heißt, dass die männlichen und weiblichen Identitäten nicht in die Natur eingeprägt seien; es handele sich um das Ergebnis einer sozialen Konstruktion, um eine Rolle, die die Individuen anhand von sozialen Aufgaben und Funktionen spielten. … Die Idee einer konstruierten Identität leugnet im Grunde genommen auf unrealistische Weise die Bedeutung des geschlechtlichen ...
> mehr  
Samstag, 15:05 (von ali)
„Eines Tages brachten einige Eltern ihre Kinder zu Jesus, damit er sie berührte und segnen sollte. Doch die Jünger wiesen sie ab. Als Jesus das sah, war er sehr verärgert über die Jünger und sagte zu ihnen: „Lasst die Kinder zu mir kommen. Hindert sie nicht daran! Denn das Reich Gottes gehört Menschen wie ihnen. Ich versichere euch: Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie sie, wird nicht hineinkommen.“ Dann nahm er die Kinder in die Arme, legte ihnen die Hände auf den Kopf und segnete sie.“ Markus 10, 13-16
> mehr  
Samstag, 02:54 (von ali)
»My doping is Jesus. Otherwise I am crystal clear.« Almaz Ayana
> mehr  
Samstag, 00:23 (von ali)
Weil ich jeden Tag darin lese. Das ist das Wort Gottes. Es gibt uns Kraft, weil darin die Wahrheit steht. Es macht das Leben einfacher, wenn wir so leben, wie Gott das gerne möchte. Das hört sich leicht an, aber das ist es definitiv nicht. Deshalb ist meine Meinung, dass wir jeden Tag darin lesen sollten. Das, was darin steht, kann uns aufbauen. Dadurch weiß ich, dass ich immer beschützt werde und dass Gott immer für einen da ist, dass ich nirgends Angst zu haben brauche. Er hat einen Plan für mich, einen guten Plan, und ich darf ihm vertrauen. - Welches Buch in der Bibel lesen Sie am ...
> mehr  
Samstag, 00:20 (von ali)
Eigentlich kling es nach dem Skript eines sehr unwahrscheinlichen Romans. Da kommt es durchaus vor, dass bei einem jahrelang praktizierenden Arzt plötzlich bekannt wird, dass er nie Medizin studiert hat. In der Realität gibt es Ähnliches offensichtlich auch im deutschen Bundestag, wie sich nun zeigt. - Die langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz legt nach Aufdeckung ihres gefälschten Lebenslaufes ihr Mandat nieder. Sie hatte wesentliche Teile ihres Lebenslaufes frei erfunden ohne damit bislang aufgefallen zu sein. Hinz hatte weder Abitur gemacht noch Jura studiert, wie es in der ...
> mehr  
Donnerstag, 23:13 (von ali)
Usain Bolt sagte nach dem 100-Meter-Lauf: „Noch zwei Medaillen und ich kann abtreten. Dann bin ich unsterblich.“ Aber Unsterblichkeit erlangt man anders. Nicht, indem man so schnell wie möglich zwei Beine benutzt, sondern indem man seine Knie als Sünder vor Gott beugt.
> mehr  
Donnerstag, 22:58 (von ali)
Wayde van Niekerk hatte gerade über 400 Meter den 17 Jahre alten Fabel-Weltrekord des Amerikaners Michael Johnson pulverisiert. In seiner größten Triumphstunde bei den Olympischen Spielen von Rio blieb der Südafrikaner am Sonntag jedoch ganz bescheiden: „Ich würde Ihnen ja gerne eine beeindruckende Geschichte erzählen, aber heute Abend kann ich nur eines sagen: Gott ist groß.“ Der 24-Jährige aus Kapstadt schilderte seinen Weltrekordlauf mit 43:03 Sekunden wie folgt: Er sei auf der Außenbahn blind gelaufen, aber er habe sich trotz der fehlenden Orientierung zu den eigentlichen ...
> mehr  
17. August (von ali)
  - Das „Vater unser“ Gebet ist eine grosse, aber auch segensreiche Herausforderung an uns. Ich kann nicht Vater sagen, wenn ich diese Beziehung zu Gott nicht lebe. Ich kann nicht unser sagen, wenn mir die anderen Christen gleichgültig sind. Ich kann nicht im Himmel sagen, wenn mein Interesse nur für die Erde gilt. Ich kann nicht geheiligt werde dein Name sagen, wenn ich im Zorn Gott fluche. Ich kann nicht dein Reich komme sagen, wenn ich Gott nicht gehorsam bin. Ich kann nicht dein Wille geschehe sagen, wenn ich Gottes Wille für mein Leben nicht annehme. Ich kann nicht ...
↓ Weitere Ergebnisse laden ↓