Der frühere SS-Mann, der Buchhalter von Auschwitz Oskar Gröning ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Er trat seine Haftstrafe aber nicht mehr an.

Er war vom Gericht wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen verurteilt worden. Jetzt steht er vor seinem Richter. Niemand auf der Welt entkommt dem gerechten Gericht seines Schöpfers.

Diese fünf entscheidenden Tatsachen gelten den Buchhalter von Auschwitz, aber auch für dich und mich. 
 
1. Gott ist heilig, d.h. vollkommen wahr, gerecht und rein:
„Heilig, heilig, heilig, Herr Gott, Allmächtiger!“ (Offenbarung 4,8)
 
2. Jeder Mensch ist ein Sünder und kann sich nicht selbst aus der Macht der Sünde befreien.
„Da ist keiner, der Gutes tue, auch nicht einer.“ (Psalm 14,3)
„Ich aber bin fleischlich, unter die Sünde verkauft.“ (Römer 7,14)
 
3. Aus den ersten beiden Tatsachen folgt: Gott wird einmal richten!
„Gott hat einen Tag gesetzt, an welchem er den Erdkreis richten wird in Gerechtigkeit.“ (Apostelgeschichte 17,31)
 
4. „Gott ist Liebe!“ (l. Johannes 4,16) In seiner Liebe gab er seinen Sohn uns zum Heil:
„Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe“ (Johannes 3,16)
 
5. Um errettet zu werden, und teilzuhaben an der Erlösung, muß ein Mensch in Buße und Glauben zu Jesus Christus kommen.
„Ich habe sowohl Juden als Griechen bezeugt die Buße zu Gott und den Glauben an unseren Herrn Jesus Christus“ (Apostelgeschichte. 20,21)
 
Jesus Christus spricht:
„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, hat ewiges Leben!“ (Johannes 6,47)
 
(Nach einer Schrift von Richard Müller)

Kommentar verfassen