Was ist ein Mensch wert?

Der Mensch besteht aus etwas über 60% Wasser und 5% Mineralstoffen sowie aus 210 Knochen, wobei der Schädel allein 22 Knochen besitzt. Bei 70 kg Körpergewicht besteht er aus 46 l Wasser, 12 kg Eiweiß, 7,5 kg Fett, 3,8 kg Salzen und 0,7 kg Zucker. Außerdem besitzt der Mensch ein wenig Eisen, um daraus einen Nagel herzustellen. Ein wenig Phosphor für etwa 10 Zündholzschachteln. Wenn man nur diese materiellen Stoffe berücksichtigt, ist der Mensch nicht viel wert. Vielleicht ein paar Mark.
Nach der Völkerschlacht bei Leipzig soll Napoleon seine sterbenden und toten Soldaten als „wertlose Masse” bezeichnet haben. Jedes Jahr sterben ca. 50 Millionen Menschen, und auch wir sind einmal an der Reihe. Der Tod kommt unaufhaltsam immer näher. Sollte dann wirklich alles aus sein, wie es so oft behauptet wird? Nein! Jeder Mensch besitzt einen unglaublich hohen Wert durch seine unsterbliche Seele und seinen Geist, der ihn über das Tier erhebt. Die Seele ist wertvoller als alle Schätze dieser Welt. Denn alles Gold und Silber, Brillanten oder Diamanten sind vergänglich, doch die Seele lebt ewig weiter in einer unsichtbaren Welt. Entweder in der Herrlichkeit bei Gott, oder in schrecklicher Qual fern von ihm. Hier auf der Erde bereitet sich jeder Mensch auf das Jenseits vor: In Stolz oder Bescheidenheit, Habgier oder Freigebigkeit, in Haß oder in der Liebe zu Gott und den Menschen. Nur Jesus kann von jeder Sünde und Schuld durch seinen Erlösungstod am Kreuz befreien! Darum folge Jesus nach!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.