Wenn man eine Gemeinde hat … wenn man solche Geschwister hat … dann ist dies viel mehr wert als Gold!

Ich las von einem Gast in einer Gemeinde. Er stand etwas verloren rum. Irgendwann wurde ihm das zu dumm und er ging heim. Am nächsten Sonntag gings ihm ähnlich. Er hatte so gehofft, jemand würde ihn begrüßen und nach dem Namen fragen. Aber wieder ging er frustiert nach Hause. Als sich das am 3 Sonntag wiederholte, sagte er sich: Jetzt versuch ich’s noch einmal. Wenn ich dann wieder nicht angesprochen werde, dann geh ich da nicht mehr hin. Aber siehe da: Er wurde zum Essen eingeladen.

Während des Essens erzählte er seinem Gastgeber von seinen Erfahrungen und dass er nicht wiedergekommen wäre, wäre er nicht eingeladen worden. Dann fragte er seinen Gastgeber: „Wie lange gehören Sie denn schon zur Gemeinde?“ Und er war nicht wenig erstaunt, als er die Antwort hörte: „Ich war heute zum ersten Mal da, hab aber nicht auf die anderen gewartet, sondern bin gleich mal auf jemanden zugegangen. Und das waren Sie!“ (w)

Bild könnte enthalten: Text

Kommentare

  1. Juetz

    Ich verstehe schon die Absicht und den Sinn der Geschichte. Nur sind wir halt alle anders.
    Manche brauchen einfach ein wenig Schützenhilfe und Unterstützung.

    Man kann nicht aus allem ein Rezept basteln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.