Der Mensch ist offensichtlich das einzige Wesen auf dieser Erde, das über sich selbst nachdenkt.

Der Mensch ist offensichtlich das einzige Wesen auf dieser Erde, das über sich selbst nachdenkt. Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat sich eine große Zahl von Meinungen angehäuft. Eine kleine Auswahl soll uns einen Eindruck vermitteln: Homer (8. Jahrhundert v. Chr.): «Denn wahrlich! Da ist nichts Armseligeres als der Mensch unter allem, …

Berlinale-Chef Dieter Kosslick redet Unsinn: „Nur zusammen können wir das Paradies, das Himmelreich oder was wir immer wollen, erreichen.“

Erster Widerspruch: Falsch, ganz falsch, Menschen haben noch nie das Paradies geschaffen – meist das Gegenteil. Paradies, Himmelreich etc. durch eigene Anstrengung zu erreichen, offenbart ein abwegiges Glaubensverständnis. „Nur zusammen können wir das Paradies, das Himmelreich oder was wir immer wollen, erreichen.“ Dann sollte Herr Kosslick mal Johannesevangelium, Kap. 3 lesen: ” Jesus …

Sterbehilfe in Holland. 2017 sollen 6.500 Personen durch aktive Sterbehilfe getötet worden sein.

Die „Büchse der Pandora“ wurde schon vor Jahren geöffnet und jetzt reibt sich mancher Zeitgenossen verwundert die Augen! Es war doch abzusehen, dass dieser „geöffnete Türspalt“ genau das nach sich ziehen würde, was man jetzt beklagt. Ich wette, es wird im Laufe der nächsten Jahrzehnte noch weiter gehen! Ich wette, …

Si comprehendis non est Deus. Wenn du es mit dem Verstand erfassen kannst, kann es nicht Gott sein.

Theologie ist die Kunst das Evangelium so sehr zu verkomplizieren, dass es keiner mehr versteht und man einen Theologen braucht, der es einem erklärt. Unser Problem ist heute, dass wir unseren Glauben nicht mehr auf die Bibel gründen. Bei vielen sind entweder die Gefühle oder irgendwelche philosophischen Meinungen der Maßstab. Vielleicht …

Wenn du…..

Wenn du heute Morgen aufgestanden bist und eher gesund als krank warst, hast du ein besseres Los gezogen als die Millionen Menschen, die nächste Woche nicht mehr erleben werden. Wenn Du noch nie in der Gefahr einer Schlacht, in der Einsamkeit der Gefangenschaft, im Todeskampf der Folter oder im Schraubstock …