“Wer den Willen Gottes tun will, wird erkennen, ob meine Lehre von Gott kommt oder ob ich aus mir selbst heraus rede.” Johannes 7,17

Wie aus Kübeln gegossen, stürzte der Regen herab. Dann trat der Fluß über die Ufer. Dann brach der Staudamm zusammen. Die Flutkatastrophe war da. Im Städtchen W. saßen sie in der Falle. Die Todesfurcht ging um, wie ein Gespenst. “Kämpft !” rief der Ortsvorsteher. Einige griffen nach Hammer und Nägeln. …

Programmbeschwerde an ARD von Christiane Lambrecht nach der Talkshow von Anne Will über Abtreibung.

Diesen Brief schrieb Christiane an das Fernsehen: Sehr geehrte Frau Will, sehr geehrte Intendanten der ARD, meine heutige E-Mail an Sie ist eine offizielle Programmbeschwerde, denn in der o.g. Sendung „Anne Will“ haben Sie eindeutig gegen Ihren Auftrag als öffentlich-rechtlicher Rundfunk verstoßen. Dazu zitiere ich das einschlägige Urteil des Bundesverfassungsgerichts, …

Vor 61 Jahren verunglückte in München ein Flugzeug mit den Fußballprofis von Manchester United. 23 Menschen starben bei der Katastrophe.

Als es im Frühjahr 1958 mit uns Schülern auf das Abitur zuging, wurde es für mich erkennbar, dass ich in Physik geprüft wurde. Mich hatte damals schon die Fliegerei interessiert, und da unser Lehrer während des Krieges in Peenemünde an der »V2« mitgearbeitet hatte und bei jedem Flugzeug zum Fenster …

„Jeder Mensch ist von Grund auf böse“, sagt der Neurologe und Gerichtspsychiater Prof. Dr. Haller

 Als Anfang des 20. Jh. in San Francisco der Strom ausfiel, da plünderten Scharen von Massen die Geschäfte. Zuerst diejenigen die sowieso kriminell geschult waren, dann aber nach und nach auch die unbehelligten. Später wurde es dann für fast jeden normal plündern zu gehen. – Wenn die staatliche Obrigkeit wegfällt, …

“Wir können nichts für Gott sein, bevor wir wissen, dass er alles für uns ist.” W. Kelly

Die Chinesin Mabel lebte als Ärztin in Peking. Weil sie sich um ihren kranken Bruder kümmerte, blieb sie unverheiratet. Als die Kommunistische Partei im Jahr 1949 an die Macht kam, wurde die hübsche Familienvilla beschlagnahmt. Jetzt musste Mabel in einer Gartenhütte leben. Weil sie als Christin bekannt war, galt sie den …

Vergeben!

Ein kleiner französischer Dorffriedhof. Hier befindet sich ein Grab mit einem gravierten Stein. Nur ein Wort steht darauf: „Pardonné“ – VERGEBEN! Wer liegt darunter? Das weiß keiner mehr. Sein Alter, seine Herkunft, sein Beruf? Unbekannt. Aber das eine steht fest: VERGEBEN! Gott hat ihm vergeben! Vergessen von den Menschen, aber Gott …