Weitere Leserbriefe
Neu



Leserbrief
von: Domi
31. Dezember 2015

Das Blut Jesu ?!

Es findet ganz besondere Erwähnung. Bin nun schon länger Bibelchrist, doch so richtig habe ich es doch noch nicht begriffen, warum!?

Ich habe Jesu Opfer ganz klar verstanden, dass er stellvertretend für uns starb, den Tod starb, den wir hätten sterben sollen. das er die Sünde der ganzen Menschheit am Kreuz auf sich nahm. Ich habe die Vorschatten/Vor-Bilder des AT verstanden z.B. mit den Opfertieren, dem Sündenbock oder auch das Vor-Bild mit Abraham und Isaak.
Aber warum ist das Blut so wichtig. Demnach hätte Jesus z.B. nicht gehängt werden dürfen, weil dabei kein Blut floss, nicht wahr? Aber warum? Hat es was mit Adam und Eva zu tun, weil Tiere getötetet werden mussten, wo Blut floss,damit sie sich mit derem Fell bekleiden konnten, nach dem Sündenfall.

Könnt ihr mir bitte noch mal eine gute und klare Antwort geben? Danke.

Wünsche Euch alles Gute und Gottes reichen Segen für 2016. Euer Domi

Antwort von ali

Mehr als 450 Bibelstellen sprechen vom Blut Jesus Christus - ein wichtiges Thema der Heiligen Schrift.Deshalb werde ich mehrere Teile posten die nur dieses Thema behandeln.In mehreren Teilen deshalb,weil ein roter Faden erkennbar sein soll und die Beiträge nicht zu lang werden sollen. Eine rege Beteiligung ist erwünscht und freue mich schon darauf.

Teil 1 Die Bibelstellen

Bedeutung:Zeugnis Gottes auf Erden!
1.Johannes 5,7+8
Denn drei sind,die das bezeugen:der Geist und das Wasser und das Blut,und die drei stimmen überein.

Bedeutung:Blut des neuen Bundes!
Mattäus 26,28
das ist mein Blut des Bundes,das vergossen wird für viele zur Vergebung der Sünden.
Hebräer 13,20
Der Gott des Friedens aber,der den großen Hirten der Schafe,unsern Herrn Jesus,von den Toten heraufgeführt hat durch das Blut des ewigen Bundes.

Bedeutung:Grundlage der Erlösung!
Epheser 1,7
In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut,die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade.
Hebräer 9,12
Er ist auch nicht durch das Blut von Böcken oder Kälbern,sondern durch sein eigenes Blut ein für allemal in das Heiligtum eingegangen und hat eine ewige Erlösung erworben.

Bedeutung:Mittel zur Sündenvergebung!
Hebräer 9,14+22
Um wieviel mehr wird dann das Blut Christi,der sich selbst als Opfer ohne Fehl durch den ewigen Geist Gott dargebracht hat,unser Gewissen reinigen von den toten Werken,zu dienen dem lebendigen Gott!Und es wird fast alles mit Blut gereinigt nach dem Gesetz,und ohne Blutvergießen geschieht keine Vergebung.
1.Johannes 1,7
Wenn wir aber im Licht wandeln,wie er im Licht ist,so haben wir Gemeinschaft untereinander,und das Blut Jesu,seines Sohnes,macht uns rein von aller Sünde.

Bedeutung:Rechtfertigung!
Römer 5,9
Um wieviel mehr werden wir nun durch ihn bewahrt werden vor dem Zorn,
nachdem wir jetzt durch sein Blut gerecht geworden sind!

Bedeutung:Gott nahe gebracht!
Epheser 2,13
Jetzt aber in Christus Jesus seid ihr,die ihr einst ferne wart,nahe geworden durch das Blut Christi.
Hebräer 10,19
Weil wir denn nun,liebe Brüder,durch das Blut Jesu die Freiheit haben zum Eingang in das Heiligtum.

Bedeutung:Grundlage des Friedens!
Kolosser 1,20
Und er durch ihn alles mit sich versöhnte,es sei auf Erden oder im Himmel, indem er Frieden machte durch sein Blut am Kreuz.

Bedeutung:Erkauft zum Eigentum Gottes!
Apostelgeschichte 20,28
So habt nun acht auf euch selbst und auf die ganze Herde,in der euch der heilige Geist eingesetzt hat zu Bischöfen,zu weiden die Gemeinde Gottes, die er durch sein eigenes Blut erworben hat.
Offenbarung 5,9b
... und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen.

Bedeutung:Grundlage der Gemeinschaft mit Gott und Gläubigen!
Johannes 6,56
Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt,der bleibt in mir und ich in ihm.
1.Korinther 10,16
Der gesegnete Kelch,den wir segnen,ist der nicht die Gemeinschaft des Blutes Christi?Das Brot,das wir brechen,ist das nicht die Gemeinschaft des Leibes Christi?

Bedeutung:wir sind geheiligt!
Hebräer 13,12
Darum hat auch Jesus,damit er das Volk heilige durch sein eigenes Blut,gelitten draußen vor dem Tor.

Bedeutung:bringt Sieg über Satan!
Offbarung 12,11
Und sie haben ihn überwunden durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres Zeugnisses und haben ihr Leben nicht geliebt,bis hin zum Tod.
ewiges Thema der Anbetung der Erlösten im Himmel
Offenbarung 5,9b+10
und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen und hast sie unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht,und sie werden herrschen auf Erden.

Blut ist zu allen Zeiten ein wichtiges Symbol gewesen. "Dort ist Blut geflossen" zeigt eine ernste Natur gewalttätiger Konflikte. Wir kennen "Blutsbrüderschaft" und "Blutsverwandschaft". Unser Blut ist eines der wesentlichen biologischen Stoffe, die das Leben des Menschen ausmachen. Blut transportiert Sauerstoff und Energie. Das Blut - so wissen wir heute - ist Träger wesentlicher Komponenten unseres Immunsystems und ohne Blut geht nichts mehr. Blut ist ein Symbol des Lebens.

Natürlich haben auch die Menschen des Altertums Blut als wesentlichen Lebensstoff gekannt. Sie mögen viele der Zusammenhänge nicht verstanden haben, die erst Schritt um Schritt aufgeklärt werden ... doch auch wir "modernen" Menschen sind im Grunde ganz im Anfang bei der Suche nach dem Geheimnis des Lebens! So ist es nicht verwunderlich, dass auch in der Bibel viel vom Blut gesprochen wird. Wir befinden uns auf einer Tour durch den Hebräerbrief:

Christus aber ist gekommen als ein Hoherpriester der zukünftigen Güter durch die größere und vollkommener Stiftshütte, die nicht mit Händen gemacht ist, das ist: die nicht von dieser Schöpfung ist. 12 Er ist auch nicht durch das Blut von Böcken oder Kälbern, sondern durch sein eigenes Blut ein für allemal in das Heiligtum eingegangen und hat eine ewige Erlösung erworben. 13 Denn wenn schon das Blut von Böcken und Stieren und die Asche von der Kuh durch Besprengung die Unreinen heiligt, so daß sie äußerlich rein sind, 14 um wieviel mehr wird dann das Blut Christi, der sich selbst als Opfer ohne Fehl durch den ewigen Geist Gott dargebracht hat, unser Gewissen reinigen von den toten Werken, zu dienen dem lebendigen Gott! 15 Und darum ist er auch der Mittler des neuen Bundes, damit durch seinen Tod, der geschehen ist zur Erlösung von den Übertretungen unter dem ersten Bund, die Berufenen das verheißene ewige Erbe empfangen. Hebräer 9:11-15

Zuerst: wo von Blut die Rede ist, merken wir auf. Blut ist ein Signalwort - so wie die Farbe Rot eine Signalfarbe ist - die Farbe des Blutes. Wir wissen: wo es um Blut geht, da geht es um Leben und Sterben. Ich denke dass Gott genau dies in seinem Reden vom Blut der Opfertiere ebenso wie vom Blut Jesu Christi klarmachen möchte: Leute, hier geht es um euer Leben! Es geht um Leben und Tod!

Warum wird vom Blut gesprochen? Gott möchte uns auf möglichst eindrückliche Weise klarmachen, dass es ihm wirklich ernst ist. Das ganze Gerede von "Heiligkeit" ist eben nicht nur Gerede. Es geht um die wahre Realität, um den Schöpfer von Himmel und Erde, von Sternen und Galaxien, von Erde, Tieren, Pflanzen, Zellen, Mikroben, Bakterien und vielem mehr! Es geht um die geistliche Welt, um unseren Verstand, unsere Seele, unser Gemüt und unseren Geist. Es geht um Sinn und Zweck unserer Existenz. Um alles, was uns ausmacht.

Gott möchte, dass wir leben. Er möchte, dass wir ewig leben in Gemeinschaft mit ihm. Darum spricht er vom Blut - denn ewiges Leben ohne Gerechtigkeit darf nicht sein. Ewiges Leben ohne Liebe, Treue, Vertrauen darf nicht sein. Wo Leben sein Ziel verfehlt, wird es zur Sünde, zur "Zielverfehlung", zum Abfall, das entsorgt werden muß. Das alles meint die Rede vom "Blut". Aber Blut meint auch: es ist kostbar, dieses Leben. Es darf nicht einfach weggeworfen werden. Es muß gerettet werden. Man darf viel, ja alles einsetzen, um Leben zu retten. So tut es Gott durch seinen Sohn Jesus, durch seinen Tod am Kreuz, durch sein Blut zur Rettung in Liebe und Gerechtigkeit!

Es ist spannend, sich mit dem Bild vom Blut auseinanderzusetzen. Manchen von uns entsetzt das. Doch gerade wenn man zunächst zurückschreckt ist man auf dem besten Wege, diese tiefliegende und erschreckende Wahrheit des Lebens zu erkennen, die Gott mit dem Wort Blut anspricht. Gott hat sich die Gerechtigkeit das Blut eines unschuldigen Menschen kosten lassen - das Blut Jesu. Er tat das, weil es angemessen ist und effektiv und klar und unmissverständlich. Seine Liebe geht durch den Tod hindurch, bleibt sich in ihrer Heiligkeit treu und rettet jeden, der an IHN glaubt, an Jesus, seinen Sohn. Reingewaschen durch sein Blut! Was für ein starkes Bild durch alle Zeiten hindurch.

Roland Potthast