Weitere Leserbriefe
Neu



Leserbrief
von: K.
1. Februar

Da geht es ans Eingemachte.

Bin in dem letzten halben Jahr dem Mörder meiner besten Freundin (2001) zweimal begegnet.

Und nun kommt es. Jedesmal nach einem Gottesdienst.

Mein Umfeld ist Ungläubig. Sie haben es zwar jedesmal mitbekommen. Für Sie war es jedoch nur ein Zufall. Für mich nicht. Ich weiß was Gott für mich will.

So schnell kann so etwas wie in dem Beitrag zur Realität werden und man ist aufgefordert Jemanden zu vergeben, dem man aus eigener menschlicher Kraft eigentlich nicht vergeben könnte.

Danke für den Film!

Antwort von ali

Viel Kraft.