Weitere Leserbriefe
Neu



Leserbrief
von: Tim
3. Februar

Liebe Schwestern und Brüder im Glaube.
Ooooh welch Errungenschaft. Es gibt jetzt in Nürnberg ein Flüchtlingsheim für Homosexuelle (schwule und lesbische Asylbewerber. Quelle:http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/nuernberg-erste-unterkunft-fuer-homosexuelle-fluechtlinge-a-1075019.html).
Sucht man im Internet nach Flüchtlingsheimen für Christen gibt es das nicht.
Nein, um sogar dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, werden die Christen auch noch vom Sicherheitspersonal schikaniert:
In einem Asylbewerberheim im hessischen Oberursel sind christliche Flüchtlinge angeblich regelmäßig massiven Schikanen ausgesetzt. Wie die "Welt" berichtet, wurde ein 31 Jahre alter, zum Christentum konvertierter Iraner im November von vier Securitymännern so heftig zusammengeschlagen, dass er in die Notaufnahme gebracht werden musste(Quelle:http://www.focus.de/politik/schwere-vorwuerfe-gegen-security-personal-in-hessen-wurden-christliche-fluechtlinge-von-muslimischen-wachmaennern-misshandelt_id_5220091.html)

Ich bete dafür, dass das ein gute Ende nimmt und, dass die Politiker die Augen aufmachen, um zu erkennen, dass es gerade den falschen Weg nimmt, wie mit der ganzen Situation umgegangen wird. Den Flüchtlingen muss Hoffnung vermittelt werden und den Menschen, die hier leben, muss Toleranz vermittelt werden. Das geht aber nur mit Gottes Hilfe und nicht mit tollen Reden, Asylpaketen und dem Versuch sich Hilfe von der Türkei zu erkaufen.

Liebe Grüße und Gott segne Euch alle.

Tim

PS.: ich möchte an die tolle Bibelaktion mit den arabischen Bibeln nochmal erinnern die es bei Euch gibt. Macht alle Gebrauch davon !!!!

Antwort von ali

danke.