Weitere Leserbriefe
Neu



Leserbrief
von: Ch.
7. März

Heute haben wir im Auto über die Offenbarung der Bibel unterhalten und über den Antichristen ect.!

Was wir Christen ebend so wissen mit dem aufsteigenden Tier naja und eben das es ja tatsächlich ein Schiff auf den Meer gibt, welches ähnlich wie in der Bibel ein Zeichen des Tieres trägt. Ob es wohl dies sein könnte?

Haben uns über Ronald Reagon unterhalten und dann stirb seine Ehefrau am heutigen Tage.

Sind das alles Zufälle? Das ist jetzt nicht der Erste Zufall. Ich fühl mich schon seit längerem regelrecht verfolgt. Manche Dinge, sagt man unbedacht und dann passieren irgendwelche komischen Zufälle. Ein paar Jährchen begleitet mich dieses Phänomen.
Gibt es so etwas wie Zufälle im Glauben in so nem Zusammenhang? Man weiß ja nicht, nicht, dass Einem einmal oder der Familie rein zufällig auch was passiert?

Kinder entführt, Mann unerklärlich erkrankt oder schlimmeres, und ich werde in die Anstalt für psychiatrische Heilung einquartiert.

Ist es vorstellbar als Christ vielleicht auch hier ganz schön in Gefahr zukommen und jeder schaut weg oder denkt die sind aber verrückt?

Man könnte diese Haltung ein bisschen paranoid nennen aber laut der Bibel wird die Endzeit ein ganz schönes Chaos sein.

Wird Jesus seine Gläubigen zuvor entrücken und wie wird das sein?

Antwort von ali

Bitte halte dich an den Herrn und sein unerschütterliches Wort. Zeichendeuterei führen ins Unglück und in deinem Fall in die Verwirrung. Gottes Segen.