Weitere Leserbriefe
Neu



Leserbrief
von: AC/DC Fan
26. März

Mein lieber Ali, Du mußt mir nix glauben (schließlich glaub ich Dir auch nichts), aber Du verwechselst da was. Ich wende mich nicht mit fragwürdigen Aussagen zu dem Thema an die Presse, nur um selbige zwei Tage später unter großem Gewinsel zu widerrufen. Auch recherchiere ich nicht, im Gegensatz zu Dir, ständig über eine Band, die Du ja angeblich so verabscheust, und veröffentliche zu allem was darüber zu finden ist auch noch einen Blog, in dem dann irgendwelche Gerüchte als unumstößliche Tatsachen dargestellt werden. Gelle .... Fakt ist in dem Fall nur, daß sich bisher weder Angus Young, noch das Management und auch kein Brian Johnson öffentlich zum Thema geäußert haben. Ergo weiß kein Mensch was wirklich Sache ist, und was hinter den Kulissen vor sich geht.

Antwort von ali

„Vergiss‘ den Leichenwagen weil ich niemals sterbe“, sang Johnson in der ersten Strophe vom Monster-Hit „Back in Black“. „Ich habe neun Leben / Katzenaugen / Missbrauche jedes davon und drehe total durch“. Wie bei allen Bands dieses Kalibers gilt auch bei AC/DC: Ihre Musik ist unsterblich. Die Musiker sind es nicht. AC/DC sich mit einer komplett neuen Aufstellung in eine Farce verwandelt. Ich habe diese Band schon sehr, sehr oft gehört. Sie sind megageldgeil und gehen über Leichen. Dazu kann und soll man als Christ nicht schweigen.