Leserbriefe zu: Artikel "Oktay – wie kommt ein Türke zu Jesus?"

Antwort von ali

danke dir für deine zeilen. leider ist der oktay nicht im lande. er ist zur zeit in england.  habe gerade nach seiner e-mailadresse gesucht und sie leider nicht auf die schnelle gefunden. aber wenn du willst, kannst du hier mal nachfragen:
girl.4.GOD@web.de

gott möge dich reich segnen und dir vorallem weisheit im umgang mit deinen eltern geben.
er ist gut.
ali

Antwort von chris

Es geht um die Wirklichkeit, die Realität. Der Glaube hat sehr viel mit Verstand zu tun und auch mit Fakten, er wird nämlich nie den Fakten widersprechen. Deinen Aussagen werden übrigens alle durch ganz nüchterne Fakten widerlegt - ich weiß, dass kann ich leicht sagen, aber du kannst es auch leicht sagen. An dieser Stelle können wir nicht die Fakten überprüfen - was ich sagen will ist, dass es eine Wirklichkeit gibt, der wir uns u.A. durch Fakten annähern können und sollen. Was nicht möglich ist, ist diese Realität in uns selbst zu suchen, weil in uns keine objektiven Fakten zu finden sind (sofern nicht der Mensch selbst Gegenstand der Untersuchung ist). Ich bin da ganz deiner Meinung, dass es auch nicht sehr sinnvoll ist die Antwort in anderen Menschen zu suchen wie z.B. der Kirche. Solange diese Menschen meinen in sich selbst eine Autorität über Glaubensfragen zu haben, die darüberhinaus nicht begründet werden kann, wird man dort nichts erkennen, sondern verführt ...

↓ Weitere Ergebnisse laden ↓