Leserbriefe zu: Artikel "Tuff Gong´s dead! Warum Bob Marley so früh sterben musste"

Antwort von Daniel Y

"Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben." Jesus Christus (Johannes 8,12)
Die Rastafari-Religion ist eine menschliche Erfindung und dein Ganja kann dich auch nicht zum Licht führen. Jesus hingegen kam zu uns und hat nichts aus dieser Welt abgekupfert. Er kommt aus der Ewigkeit und kann uns auch zu ihr hinführen.
Shalom Salam Peace Friede

Antwort von Ben Graf

Natürlich können wir beide nicht beurteilen, ob Bob Marley wirklich Christ geworden ist oder nicht. Das ist aber letztendlich für Dich und für mich nicht von elementarer Bedeutung. Denn sowohl Du als auch ich werden uns eines Tages vor Gott verantworten müssen. Und das Einzige, was vor Gott dann zählt, ist die Frage, ob Du das Geschenk der göttlichen Vergebung, die Er Dir ganz persönlich durch das Opfer Jesu Christi am Kreuz von Golgatha angeboten hat, angenommen hast oder nicht. Das Blut Jesu ist die einzige Währung, die vor Gott zählt und mit der Deine und meine moralische Schuld bezahlt werden kann. Ich wünsche Dir wirklich sehr, dass Du dies erkennen wirst und bete für Dich!

Viele Grüße, Ben

Antwort von ali

In Jamaika gibt es bei einer Bevölerung von 3 000 000 nur 24000 Rastas. Sie werden bald aussterben, den ihr größter Verkündiger starb ohne Dread Locks und als getaufter Christ. Während der Therapie ließ er sich nämlich als Mitglied der äthiopisch-orthodoxen Tewahedo-Kirche auf den Namen Berhane Selassie taufen. "coloured people" Jesus loves you.
www.youtube.com/watch?v=-…rYd8&feature=related

Antwort von Daniel Y

Jesus is light and salvation (Lies das neue Testament, der Rasta-Glaube hat solch eine Grundlage nicht) und es gibt nur einen Prister (Priester=Mittler zwischen Gott und Menschen) Jesus (nachzulesen im Hebräerbrief).

Antwort von ali

1977 verletzte sich Bob seine Zehe beim Fußballspielen. Kurz darauf stellte sich heraus, daß er Krebs hatte. Seine Zehe hätte amputiert werden müssen, jedoch war dies gegen den Glauben der Rastafari, denen Bob Marley angehörte. Wegen seiner schweren Krankheit wurden die restlichen Konzerte für 1977 abgesagt.
Am 21. September 1980 brach Bob Marley während er joggte zusammen und der Arzt stellte fest, daß sich der Krebs auf seinen Magen, seine Lungen und auf sein Gehirn ausgedehnt hatte. Es gab noch einige verzweifelte Versuche der Ärzte sein Leben zu verlängern, aber es gelang ihnen nicht. "One bright morning when my work is done I will fly away home." Schön ist, dass er am Ende seines Lebens scheinbar Christ geworden ist. In Miami lies sich Bob auf den Namen Berhane Selassie als Mitglied der Äthiopischen Ortdotoxen Kirche taufen. Nun folgte noch eine spezielle Tumorbehandlung in Deutschland, wo Bob auch seinen 36. und letzten Geburtstag feierte. Die Behandlung schlug nicht ...

Antwort von chris

2*5 ist 10

Wir mögen Farben und auch den Konsum der Produkte dieser Erde. Wir mögen auch die Liebe. Aber wir mögen keine tödlichen Giftpilze. Wir mögen auch nicht den Mißbrauch und die Perversion von Liebe, die Menschen zerstört. Wir mögen auch keine Religionen. Alle Religionen sind von Menschen ausgedacht und machen Menschen zu Sklaven dieser Idee. Religion bedeutet, dass der Mensch versucht aus sich selbst zu Gott zu kommen.

Wir lieben Jesus Christus, der obwohl Er Gott ist, zu uns kam, indem Er sich zum Menschen gemacht hat und Seine grenzenlose Liebe darin bewiesen hat, dass Er sich selbst aufgegeben hat für uns. Hier ist die Liebe. Hier ist die Schönheit. Hier ist die Freiheit. Hier ist der Genuss. Hier ist der Schöpfer, der alles das gemacht hat.

Lg, Chris

↓ Weitere Ergebnisse laden ↓