Leserbriefe zu: Artikel "Wie manipuliert uns Musik?"

Antwort von ali

wir waren auf unvorstellbar vielen metalfesten. was wir dort erlebt haben hat unseren glauben bestärkt. soviel besoffene und sinnlos moshende, verrückt im kreis herumlaufende suffköpfe haben wir dort erlebt, dass es uns in die seele hinein leid tat, was dieser lärm aus menschen machen kann. diese musik hat in letzter zeit soviel menschen getötet, besonders musiker. bitte hier nachlesen: www.metal-hammer.de/das-h…ten-metal-tragoedien.html
darum brauchen diese leute jesus, bevor es zu spät ist.

Antwort von ali

Tue den Lärm deiner Lieder hinweg (Amos 5, 23)
Die Liedtexte sind geistlich schwach.
Die Musik ist durch und durch fleischlich.
Der Charakter ist entschieden weltlich.
Religiöse Klischees ersetzen die Lehre.
Menschliche Empfindung verdrängt die Ermahnung.
Musik spielt unter Christen eine wichtige Rolle. Das war immer schon so, wird auch so bleiben und sollte so sein. Eph. 5, 18 und 19 zeigt, dass Musik hilfreich ist, weil sie geisterfülltes Leben erkennbar macht. Kol. 3,16 erweitert diese entscheidende Tatsache, indem sie die Art und Weise hervorhebt, in der Musik das geistliche Leben jedes Gläubigen bereichern
sollte.
Heute gibt es abseits von diesem biblischen Standard unter christlichen Jugendlichen eine musikalische Bewegung, Rock'n Roll genannt. Unsere jungen Leute sind mit dieser Rockmusik aufgewachsen und sehen nun keine Notwendigkeit, darauf zu verzichten. Zunehmend wird auch von älteren Gläubigen der Gedanke akzeptiert, dass die Rockmusik ein geeignetes biblisches ...

Antwort von ali

ich lebe auf kenen fall in einer schalldichten welt.ich höre alle musik die es so gibt. aber eben mit dem wunderbaren filter, den uns gottes wort empfiehlt: prüfet alles, das gut behaltet.

also kritische distanz ist angesagt. fanatisches und hirnloses  konsumieren  führt zur zur versklavung an idole und ist ein sichers zeichen einer noch nicht entwickelten persönlichkeit.
darum stürzt sich die musikindustrie auf pickelgesichtige clerasilkids die alles unkontroliert in sich reinfressen.
hitler hatte seine hitlerjugend - die popwelt hat ihre zahfreudigenn, musiksüchtigen fans,die immer neue stars serviert bekommen. medien halten  die beschallung und verblödung in wort, ton und bild im fluss. die konsumenten werden süchtig gemacht. sie können nicht mehr anders leben.
die geschäftstüchtigen popmanager haben neuerdings auch fromme kids im visier.
fromme oder scheinfromme popmusiker aller musikrichtungen werden an die front geschickt. das ...

Antwort von ali

Einer der gefährlichsten Tricks des Teufels ist, die heilige Ehrfurcht vor Gott und die Furcht vor der Hölle aus den Herzen der Menschen zu vertreiben. Mit aalglatten Worten spricht man lieber nur von einem so genannten "lieben Gott", den die Bibel nicht kennt. Sie offenbart den Gott der Heiligkeit und Liebe. Aber wir finden in der Bibel nirgendwo einen "lieben Gott", der fünf gerade sein lässt, durch die Finger schaut und es nicht so genau nimmt. Das Wort Gottes kennt keine Halbwahrheiten. Die Hölle ist und bleibt eine Tatsache, die in der Bibel deutlich beschrieben ist. Diese Wahrheit wird heute weitgehend verschwiegen.

"Wie können Sie als gebildeter Mensch noch an die Hölle glauben?", so wird man gefragt. Der moderne, aufgeklärte Mensch glaubt so etwas nicht mehr, sagt man. Zur Zeit eines Noah gab es auch nicht einen einzigen Gelehrten, der seiner Warnung vor der bevorstehenden Gerichtsflut Glauben schenkte. Aber die Flut kam. Wir wissen es, weil es so in der Bibel steht. ...

Antwort von ali

Propaganda für jesus, den weg zu gott. darum geht es uns.sei dankbar dafür.durch rockmusik sind millionen in die hölle geführt worden. durch jesus geht es in den himmel. ist doch besser, oder?
ali

↓ Weitere Ergebnisse laden ↓