Ist Gott gewalttätig?

Gewalt im Alten Testament? Frauen getötet? Blutbad? – Warum fangen Christen nicht an Kriege und Kämpfe zu führen wie im Alten Testament? War Jesus im Alten Testament nicht auch dabei? Hat Jesus Frauen getötet?

Bibelstellen

2.Timotheus 3,16 – Christen sollten die ganze Bibel als Vorbild nehmen!
Die ganze Schrift ist von Gottes Geist eingegeben und kann uns lehren, was wahr ist, und uns erkennen lassen, wo Schuld in unserem Leben ist. Sie weist uns zurecht und erzieht uns dazu, Gottes Willen zu tun.

Matthäus 5,17 f. – Alle Gesetze aus dem Alten Testament müssen erfüllt werden?
Versteht nicht falsch, warum ich gekommen bin. Ich bin nicht gekommen, um das Gesetz oder die Schriften der Propheten abzuschaffen. Im Gegenteil, ich bin gekommen, um sie zu erfüllen. 18 Ich versichere euch: Solange der Himmel und die Erde bestehen, wird selbst die kleinste Einzelheit von Gottes Gesetz gültig bleiben, so lange, bis ihr Zweck erfüllt ist.

Markus 10,5.6 – Wie ist das Alte Testament zu verstehen?
5 Da entgegnete Jesus: »Nur weil euer Herz so hart ist, gab euch Mose diese Anweisung. 6 Doch der Wille Gottes wird schon mit Beginn der Schöpfung deutlich, als er sie als Mann und Frau schuf.

Genesis (1.Mose) 6,11.12
11 Die Menschen waren böse und gewalttätig. 12 Gott sah auf die Erde, und sie war voller Verbrechen, denn die Menschen handelten böse.

Jeremia 19.5 – Was für einen Kontext hatte das Alte Testament?
5 Sie haben Kultstätten errichtet für den Baal, um dort ihre Kinder als Opfer zu verbrennen. So etwas habe ich nie geboten und auch nie angeordnet, es wäre mir auch nicht in den Sinn gekommen, so etwas je zu fordern!

Lukas 19,11 – Lukas 19,28 fordert Jesus auf zu töten? Ein Gleichnis?
Die Menge hörte Jesus zu. Und er erzählte ihnen ein Gleichnis; denn da er nahe bei Jerusalem war, glaubten sie, dass das Reich Gottes nun anbrechen würde.

Matthäus 13,24 – Matthäus 13 ist ein bildhafter Vergleich?
Jesus erzählte noch ein anderes Gleichnis: »Das Himmelreich ist vergleichbar mit einem Bauern, der gutes Saatgut auf sein Feld säte.

Lukas 10,42 Was ist das Gute, das wir tun sollen? (Elberfelder)
eins aber ist nötig. Maria aber hat das gute Teil erwählt, das nicht von ihr genommen werden wird.

Micha 4,3b.4 Wohin will uns Gott schon im Alten Testament hinführen?

Anmerkung zu „Gott sieht“:
Die Bibel spricht öfters menschlich von Gott (z.B.Gottes Hände in Jes,41,10; Jes 45,12). Christen verwenden Hände auf Bildern um Gottes Schutz darzustellen. Das Auge hat sich zum besseren Verständnis des Textes (Gott sah) als Symbol angeboten.

Die Botschaft unserer Filme und die Lehre der Bibel steht im starken Kontrast zur Lehre der Freimaurerei, in der die menschliche Redeweise von Gott missbraucht wurde und wird.

Kommentar verfassen