Geht es dir gut?

Bist du zufrieden, geht es dir gut? Oder gibt es etwa auch Momente in deinem Leben, in denen du dich fragst, was das Ganze überhaupt soll? – Bist du zufrieden, geht es dir gut? – Oder gibt es etwa auch Momente in deinem Leben, in denen du dich fragst, …

Holger

Ich habe schon immer nach der Wahrheit gesucht, und das mit all meiner Kraft. Aber ich merkte, wie ich immer weniger das fand, was ich suchte und wurde so zum Egoisten. In all den Dingen habe ich immer einen Teil der Wahrheit gesehen, die ich gesucht habe und auch Erfüllung erlangt. Doch hat diese Erfüllung über kurz oder lang nachgelassen und ich musste wieder nachfüllen. Es ist eine Sucht: verbrauchen – nachfüllen, verbrauchen – nachfüllen, …. Ich bemerkte eine Lücke in meiner Seele, in meinem Verstand und in meinem Herzen. Ich musste da was einfüllen, aber was konnte mich dauerhaft und ewig auffüllen? Mein Leben war leer – ich war zwar ein Meister darin mir selbst und anderen was vorzumachen.

„dancing in the rain“ – Streetparade 2002

Die unsommerlichen Umstände machten aus der angesagten „peace-party“ ein feuchttrauriges Regenschirmfest. Manche hüllten sich in Plastik, andere zeigten trotz Erkältungsgefahr ihre nackte Haut. Der eingeübte Stil muss beibehalten werden. Sex, Drogen und Bass – das macht dennoch Spaß. Für gute Laune hat man immer noch die berühmten Pillen und das reichlich vorhandene Gras. Tanzen im Regen ist angesagt und vom Veranstalter befohlen. Wer mag da noch widerstehen? Wir tanzen ja für den Frieden, für den Frieden auf der Welt.

The Real Loveparade History

Die Geschichte der Loveparade in den letzten Jahren. Die ursprüngliche Loveparade vor 2000 Jahren. – 01. Juli 1989 – Motto: „Friede, Freude, Eierkuchen“ Die erste Loveparade begann mit zwei Wagen und 150 Leuten. Das alles ereignete sich …

Etem

Mit 16 lernte ich Freunde kennen, mit denen ich in Discos, auf Parties und in Cafés rumhing. Das langweilte mich bald, weil es nur auf Äußeres beschränkt war: hübsche Frauen, Autos, cool sein … Später lernte ich die Graffiti-Sprüher kennen. Sie Leute hatten mich sehr angesprochen, weil sie schmutzig, trostlos, verhöhnt, verfolgt und mit Problemen beladen waren – wie ich auch. Das Leben dieser Leute war wirklich spannend und kreativ und so hatte ich das gefunden, was ich schon immer gesucht hatte. Endlich war ich mit Menschen zusammen, die auch gerne zeichneten und Musik hörten. Doch die Atmosphäre fing an sich zu trüben als die Drogen ins Spiel kamen.

Iris – Gutsein ist nie genug!

Schon früh wurde ich mit Gott und der Bibel konfrontiert. Ich war überzeugt, dass Gott der Schöpfer ist, betete auch zu Ihm und dachte mein Leben sei in Ordnung. Bis mir meine beste Freundin den Bibelvers vorlas, der mich direkt ins Herz traf: „Denn es ist kein Unterschied, denn alle haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes und werden umsonst gerechtfertigt durch Seine Gnade, durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist.“ (Römer 3,23)