GroKo ja oder nein? Mit diesen Politikern ist kein Staat mehr zu machen!

Frau Merkel muss wiederwiederwiederwiedergewählt werden, bis sie 100 ist und auch der letzte Wähler endlich den Umkehrschalter gefunden hat! Jedoch ihr Haltbarkeitsdatum ist mindestens seit 2015 abgelaufen. Die eigene Partei durch konsequente Kompetenzentsorgung abgewirtschaftet, Regierung im Daueraussitzmodus in Agonie geführt, das eigene Volk durch irrationale Flüchtlingspolitik im Grunde und für lange Zeit gespaltet, Deutschlands EU-Vermächtnis zur Integration und Mediation krachend gegen die Wand gefahren. Alters-, und Kinderarmut auf Rekordniveau, ebenso die Zahl der ALG II Aufstocker die von ihrem Gehalt nicht leben können weil ein riesiger Niedriglohnsektor etc pp. Und sie werden es weiterhin zulassen, dass Rheinmetall seine Bomben auf Sardinien baut, an Saudi Arabien verkauft und auf den Yemen werfen lässt, zum grossen Teil auf zivile Ziele. Die deutschen Aktionärfe freuen sich über das florirende Geschäft und die CDU über deren Spenden.
Und wir werden uns weiter über Flüchtlinge aufregen.
Alles bleibt wie immer, nur schlimmer. Im Parlament heutiger Prägung sitzen schlimmstenfalls nur Abnicker. Wir brauchen Volksabstimmungen, Volksbegehren und an das Votum ihrer Wähler gebundene Einzelabgeordnete. Weg mit dem Parteienfilz – egal welcher Farbe! Diese bereits abgewählte GroKo wäre ein Skandal für die Wähler.Das wird den Frust in der Bevölkerung noch weiter erhöhen. Wir haben ein Recht auf Neuwahlen. Wir gut, dass wir für unser Land und die Obrigkeit beten können. 

 

Kommentar verfassen