Minderheitsregierung oder Neuwahlen. Schluß mit dem Parteienfasching.

Minderheitsregierung … 
Der Sinkflug in den Umfrage geht ungebremst weiter. Mit unter 30 % CDU und 17% SPD hätte die sogenannte „Große Koalition“ keine eigene Mehrheit mehr.
Aber wahrscheinlich gibt es Pläne, sehr finstere, ungute und düstere Pläne. Man will vor allem Deutschland (und Europa) „umvolken“, dahinter stehen tatsächlich Pläne von Organisationen, angeheizt durch die bizarren, satanischen Pläne eines George Soros und seiner „Open Society“. Der Milliardär gibt sich oft als Philantrop, hat aber völlig andere Pläne, die zum Schaden von uns allen sind. Hier kann nur noch Gott selber eingreifen, die Politiker sind nicht mehr fähig und Willens dazu, ihrem Auftrag gerecht zu werden. Und der – sorry – „saudumme“ deutsche Michel wählt diese Volkszerstörer auch noch immer wieder. Das Kleben der Kanzlerin am Amt ist eine riesige moralische Katastrophe.

Fake News? Halbwahrheiten, Lügen, Verallgemeinerungen, Hirngespinste: das alles gab es seit Jahrzehnten, ganz besonders im Wahlkampf. Hoffentlich ist dieses Schlagwort bald ausgelutscht, und man bezeichnet eine Lüge wieder als das, was es ist. Glauben kann man keiner Partei, da unser Wahlrecht keine Volksvertreter, sondern Diätenjäger in die Parlamente schickt. Solange es nicht möglich ist, Abgeordnete für Fehlentscheidungen haftbar zu machen, solange haben diese Narrenfreiheit und bemühen sich nur darum, ihre Futterplätze nicht zu gefährden. Deshalb versprechen sie vor den Wahlen dem Bürger all das, was dieser gern hören möchte, jedoch einmal gewählt, verhalten sie sich gemäß Adenauer „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?!“ Und die Deutschen, die sich über die Amerikaner, Briten, Franzosen, Holländer, Polen, Ungarn und Österreicher fürchterlich aufregen, weil diese „auf Populisten reinfallen“ – werden sich irgendwann die Augen reiben…und merken, dass sie auch nicht klüger sind!

Weiter den Herrn für die Obrigkeit anflehen. Römer 13!

Kommentar verfassen