Peter Hahne: Knien als Gewissenstraining – Die Europameisterschaft der Moralisten.

Mit dem Rassismus hat es bald ein Ende. Spätestens am 11. Juli, nach dem Endspiel der Fußball-EM im Londoner Wembley-Stadion, dürfte es vorbei sein damit. Dann haben nämlich Millionen und Abermillionen von Fernsehzuschauern den Anti-Rassismus-Kniefall der Spieler gesehen. Die meisten Mannschaften, auch Schieds- und Linienrichter schließen sich der Geste an …

Diese 9 Werke des Satans zeigt uns die Bibel.

—————————————————– 1.Lüge: Johannes 8,44: Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er …

Warum müssen immer wieder neue und biblisch gesinnte Gemeinden entstehen? Never-Ending Reformation.

An einer gefährlichen Küste befand sich vor Zeiten eine kleine armselige Rettungsstation. Die Küste war schon vielen Schiffen zum Verhängnis geworden. Deshalb hatte sich eine Handvoll Freiwilliger hier eine kleine Hütte gebaut, um den Wachdienst zu versehen. Zu dieser Rettungsstation gehörte nur ein einziges Boot. Mit diesem wagte sich die …

Heute vor 68 Jahren wurde der Freiheitsdrang der Menschen in der DDR mit Sowjet-Panzern blutig niedergerollt.

Wahrscheinlich kamen im Zusammenhang mit dem Volksaufstand vom 17. Juni 1953 über 500 Menschen ums Leben. Sozialismus/Kommunismus bedeutet in allen Ländern der Welt immer Unterdrückung und Ausplünderung des Volkes mit Hilfe von Gewalt – und Bereicherung der Parteikader und der Polit-Eliten, wären das Volk schuftet und darbt. In Deutschland wird …

Wer war Jesus, an den wir glauben dürfen und den wir verkünden dürfen?

„Das Christentum ist die Summe aller Irrtümer, die sich um Jesus Christus gerankt haben.“ Weithin versteht man unter Christentum die Wesenszüge des sogenannten Abendlandes, seine Moralvorschriften, seine guten geschichtlichen Leistungen, die christliche Kunst und die herrlichen Dome. Im christlichen Glauben aber geht es um die Person Jesus Christus, nicht um …

Nicht immer verderben viele Köche den Brei!

Der Spruch „Viele Köche verderben den Brei!“ beschreibt den Fall, wenn unterschiedliche Meinungen ungünstige Auswirkungen haben. König Salomo sieht dagegen viele Ratgeber als etwas sehr Positives an. Wo liegt der Unterschied? „Horizonterweiterung“ lautet das Schlüsselwort! Unsere Fähigkeit verschiedene Aspekte aufzunehmen ist beschränkt. Bei der sogenannten „selektiven Wahrnehmung“ blenden wir sogar bestimmte Dinge, die wir nicht sehen wollen, bewusst aus. Immer aber unterliegt unsere Beurteilung einem mangelhaften Wissensstand oder einer gewissen Blindheit. Mal haben wir uns mit einem Thema noch nicht genügend auseinandergesetzt, mal liegt uns das Thema einfach nicht. Wie gut ist es dann andere um Rat fragen zu können. Ja, vier Augen sehen mehr als zwei und sechs mehr als vier. Aber warum nutzen wir diesen Vorteil nicht immer, sondern kochen lieber unser eigenes Süppchen? Möchte ich meine eigenen „Gelüste“ kultivieren? Habe ich Angst hinterfragt oder offenbar zu werden? Müsste ich dann etwas aufgeben oder ändern? Hier braucht es Mut dem Unangenehmen ins Auge zu sehen und die Bereitschaft sich konsequent von Falschem zu trennen. Der Lohn lässt nicht lange auf sich warten: eine wunderbare innere Freiheit folgt dem „Hören“ und langsam wird dir bewusst, wie gut es ist, Leute als Ratgeber zu haben, die dir keinen Honig um den Mund schmieren. (ob)