Am 24. Januar 2023 hätte Sharon Tate ihren 80. Geburtstag gefeiert.

“1968 bringt Roman Polanski den Film “Rosemary’s Baby” in die Kinos. Heute ein Horror-Klassiker. Eine junge Frau wird von gar nicht netten Nachbarn dem Satan ausgeliefert, um von ihm geschwängert ein kleines Teufelchen zur Welt zu bringen. Böswillige Satanistenkreise opfern also Menschen! Was Polanski damals nicht hatte ahnen können: Ein Jahr später, am 9. August 1969, wird seine Vision auf bittere Weise Realität. Polanskis hochschwangere Ehefrau Sharon Tate und sechs weitere Personen werden Opfer von Satanisten. Die so genannte Manson-Family, eine Hippie-Gang um ihren Anführer Charles Manson, tötet alle bestialisch. Erst kurz zuvor hatte Manson Kontakt zu satanischen Gemeinschaften. Manson sah in sich Jesus und Satan vereinigt. Gleichzeitig erklärte er sich zu einer Wiedergeburt Aleister Crowleys, eines Vordenkers des modernen Satanismus”. Thomas Klatt

Manche dieser brutal verfinsterten Mörder haben sich dann im Gefängnis zu ihrer Umkehr zu Gott bekannt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.