„Der Wind weht immer noch in Richtung Hölle, und er schlägt dem ins Gesicht, der in die entgegengesetzte Richtung marschiert.” A. W. Tozer

“Hier eine mutmachende Geschichte von Patricia St. John. Es geschah in einem Land, in dem die Christen misshandelt und verfolgt wurden. Ein zwölfjähriges Mädchen wäre gern Christ geworden, aber es hatte Angst, was dann mit ihm passieren würde.

“Wenn ich Jesus nachfolge, kann ich dann sicher sein, dass er mich beschützen wird?” fragte sie. Da nahm ihre Freundin eine leere Streichholzschachtel und steckte eine Münze hinein.

“Sieh mal, sagte sie, die Schachtel ist dein Körper, die Silbermünze wie dein Geist und deine Seele. Wenn ich die Streichholzschachtel auf den Boden werfe, was passiert dann mit der Silbermünze?” “Nichts, sie wird ganz bleiben.” “Und wenn ich die Schachtel in meiner Hand zerquetsche?” “Dann ist die Schachtel eben kaputt, aber der Münze passiert nichts.” “Und wenn ich sie ins Feuer werfe?” “Dann wird die Streichholzschachtel verbrennen, aber ich denke nicht, dass der Münze etwas zustossen wird. Die kann man bestimmt wieder aus dem Feuer herausholen.” “Was meinst Du – was von den beiden ist wohl wertvoller und wichtiger?” “Natürlich ist es die Silbermünze.” “Genauso kannst du dich mit Körper, Seele und Geist Tag für Tag Jesus anvertrauen. Ja, dein Körper wird manchmal verletzt werden, und eines Tages wird er sterben. Aber das WAHRE Du, das, was am wichtigsten von dir ist, das wird niemals sterben. Das Leben mit Jesus ist nicht immer einfach. Aber Jesus hat versprochen, dass du heil und sicher bei Ihm ankommen wirst.”

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.