Distanzunterricht laut Bildungsstudie so effektiv wie Sommerferien. (Welt.de)

Der Distanzunterricht wurde dank mangelhafter Digitalkompetenz vieler Lehrer auch grottenschlecht Umgesetzt. In der Praxis sah Digitalunterricht meist so aus, dass die Lehrer Arbeitsblätter abfotografiert haben um sie per E-Mail an die Schüler zu schicken, die sie dann zuhause ausdrucken müssen um sie ausgefüllt wieder an den Lehrer per E-Mail zurück zu schicken. Das ist kein Digitalunterricht sondern völliges Versagen des Bildungssystems.

Kinder gehören in die Schule. Das Risiko zu erkranken ist für sie glücklicherweise minimal. Kinder sind keine Treiber der Pandemie, wie mittlerweile feststeht. Also Schluss mit diesen unsinnigen Maßnahmen wie einer Maskenpflicht bei 30 Grad im Klassenraum. Wacht endlich auf und wählt nicht diese kinderlosen Politiker.

Wie sieht es erst aus, wenn die Wahrheit über die digitalen Predigten ohne Gemeinschaft untersucht werden? Es soll ja Christen geben, die seit Monaten ohne geistliche und reale Gemeinschaft leben. Geistliche Schäden sind wahrscheinlich unermesslich.

“Sie verharrten aber in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.” Apg. 2,42

“Deshalb ist es wichtig, dass wir unseren Zusammenkünften nicht fernbleiben, wie einige sich das angewöhnt haben, sondern dass wir einander ermutigen, und das umso mehr, als – wie ihr selbst feststellen könnt – der Tag näher rückt, an dem der Herr wiederkommt.” Hebr. 10,25

Kommentare

  1. Maxl

    “Wacht endlich auf und wählt nicht diese kinderlosen Politiker.”

    Was für einen wertvollen Tipp. In Deutschland wählt man eine Partei und keine Politiker.
    Angenohmen es wäre so, welche Politiker würdest du wählen?

    1. Frau Baerbock (2 Kinder)
    2. Herr Söder (3Kinder)
    3. Herr Laschet (3 Kinder)
    4. Frau Weidel – lesbisch (0 Kinder)
    5. Herr Lindner – (0 Kinder)
    6. Herr Bartsch – (2 Kinder)
    7. Frau Wissler – (0 Kinder)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.