“Ich will nur dich sehen” – religiöse Elemente in der Pop/Rock-Musik (Bosse – Augen schließen)

Bosse – Augen schließen

In meinem Kopf sind so viele Sorgen
Sie gehen mir nachts nicht aus dem Sinn
Wie soll es weiter gehen?
Und woher kommt das Geld zum Leben
Ich weiß nicht mal, wies nächste Woche ist.
Ich kann nicht schlafen, kann nicht entspannen.

Und wenn ich meine Augen schließe
Dann will ich nur dich sehen
Ich will dich sehen und dann schlafen
Wenn ich meine Augen schließe
Will ich kein Problem mehr
Ich will nur dich, nur dich, nur dich sehen.

Was könnte das für ein Leben sein
Ohne Panik, Angst und Amt
Denn immer nachts kommen die Sorgen
Und packen mich am Schlafittchen

Und wenn ich meine Augen schließe
Dann will ich nur dich sehen
Ich will dich sehen und dann schlafen
Wenn ich meine Augen schließe
Will ich kein Problem mehr
Ich will nur dich, nur dich, nur dich sehen.

Also leg ich mich auf deine Beine
Und wir trinken nachts Kaffee
Und sind gespannt drauf, was passieren wird
Wir wissen nur, dass es irgendwie weitergeht

 

 

 

Ein wunderschönes Lied, wie ich finde. Aber das ist nur mein Geschmack, also unwichtig. Doch etwas finde ich schade und ich denke, das ist jetzt wichtig zu lesen. Wer dieses Lied einem Menschen singt, wird enttäuscht werden. Und wem dieses Lied gesungen wird, der wird den Sänger bitter enttäuschen. Das liegt daran, das hier Sehnsüchte und Eigenschaften besungen werden welche wir nur bei Gott finden. Ich mache dem Sänger keinen Vorwurf. Ich hoffe nur dass er „ent-täuscht“ wird, dass seine Täuschung weggenommen wird. Ich musste auch enttäuscht werden, ich schreibe nicht von Oben herab. Auch heute vergesse ich oft noch wer Gott für mich sein will. Würden wir doch immer Gott erkennen als die Hilfe die wir brauchen. Bis auf die letzte Strophe könnte man dieses Lied auch zu seinem Schöpfer singen. Die Inhalte  ähneln alten christlichen Liedern und letztendlich dem, was wir in der Bibel lesen:

Ich werde mich in Frieden niederlegen und schlafen; denn du allein, Herr, läßt mich sicher wohnen.„ Psalm 4,9 

„Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken!“ Matthäus 11,28 

 “…indem ihr alle eure Sorge auf ihn werft! Denn er ist besorgt für euch.“ 1.Petrus 5,7

„Wer aber unter euch kann mit Sorgen seiner Lebenslänge eine Elle zusetzen? Und warum seid ihr um Kleidung besorgt? Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen; sie mühen sich nicht, auch spinnen sie nicht. Ich sage euch aber, dass selbst nicht Salomo in all seiner Herrlichkeit bekleidet war wie eine von diesen. Wenn aber Gott das Gras des Feldes, das heute steht und morgen in den Ofen geworfen wird, so kleidet, wird er das nicht viel mehr euch tun, ihr Kleingläubigen? So seid nun nicht besorgt, indem ihr sagt: Was sollen wir essen? Oder: Was sollen wir trinken? Oder: Was sollen wir anziehen? Denn nach diesem allen trachten die Nationen; denn euer himmlischer Vater weiß, dass ihr dies alles benötigt.“Trachtet aber zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit! Und dies alles wird euch hinzugefügt werden. So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem Übel genug.“ Matthäus 6,27-34

Kommentare

  1. Peter

    Ein Glück, dass es den Himmel gibt
    Im großen Himmel
    Rufen sich die besten Klavierspieler der Welt
    Tonarten und harmonische Ziffern zu,
    Die besten Philosophen der Welt bereuen ihre Weisheit
    Und entschuldigen sich,
    Die besten Engel der Welt sehen
    Mit unübersetzbarer Geduld
    Wie ihre Nachkommen sich bemühen
    Einsicht und Großmut zu üben.
    Hanns Dieter Hüsch

  2. MarcusO.

    Wie schön ist es doch Gott den Schöpfer an seiner Seite zu haben. Ich bin nicht christlich aufgewachsen und kenn die Welt nur zu gut! Zurückblickend kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen wie ich die Schwierigkeiten im Leben (welche wir Christen ja auch haben) damals ohne Jesus gemeistert habe !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.