Ulrich Parzany: Das Evangelium erzeugt Spaltung

Das Evangelium löst unter Menschen, die den Herrn nicht kennen immer Spaltung und Trennung aus. Die einen glauben und folgen Jesus, die anderen gehen ihren eigenen Weg ins Verderben weiter.

“Das Wort Gottes trifft immer voll in unser Leben. Es macht die Müden munter, erschüttert die Selbstgerechten, tröstet die Verzweifelten und rettet die Verlorenen.” U. Parzany

Kommentare

  1. Thomas

    Im Gegensatz zum echten Petrus, haben sie die Worte Gottes, aus der
    Bibel immer noch nicht verstanden. Jetzt will der gefälschte Petrus,
    uns noch erzählen, was in der Bibel zu stehen hat. In einigen Jahren,
    wird Niemand mehr wissen, das sie gelebt haben, aber Moses kennt
    der Gläubige Christ dann immer noch, oder sieht ihn ,in der neuen
    Welt Gottes.

  2. Thomas

    Die Spaltung ,steht schon am Anfang der Menschheitsgeschichte.
    1.Mose 3
    14 Und der HERR, Gott, sprach zur Schlange: Weil du das getan hast, sollst du verflucht sein unter allem Vieh und unter[6] allen Tieren des Feldes! Auf deinem Bauch sollst du kriechen, und Staub sollst du fressen alle Tage deines Lebens! 15 Und ich werde Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau, zwischen deinem Nachwuchs[7] und ihrem Nachwuchs[8]; er wird dir den Kopf zermalmen, und du, du wirst ihm die Ferse zermalmen.

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.