Virenexperte Prof. Guan Yi vom Staatlichen Zentrallabor der Universität von Hongkong: „Seuchenlage in Wuhan außer Kontrolle“

Nach Angaben der chinesischen Regierung gibt es heute Abend bis zu 41 Todesfälle. Die Anzahl der infizierten Menschen in China stimmt sicher nicht. Es gibt haufenweise Videos aus China von überfüllten Krankenhäusern, die Gänge sind komplett voll. Ein dritter Verdachtsfall in den USA wird voraussichtlich morgen bestätigt. In Frankreich gibt es bereits eine Sekundärinfektion. Dieser Erreger ist jeglicher Eindämmung entkommen. In Zeiten der Globalisierung und offener Grenzen gibt es keinen sicheren Schutz . Das Conora-Virus wird bald in Deutschland angekommen sein. Dank der hoch gelobten Globalisierung haben wir viele globale Krisen.

Es gibt tausend Gründe, sich vor der Zukunft und vor 2020 zu fürchten. Es gibt einen einzigen Grund, sich nicht vor der Zukunft zu fürchten: Jesus Christus. Er wird diese Welt richten und erneuern. Christen haben Hoffnung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.