Buch

Kommentare

  1. Udo Meier

    Ich bin immer wieder erstaunt, besser gesagt empört, wohin sich unsere FDGO, nach meiner Einschätzung durch Naivität oder Dummheit von Menschen entwickelt, genauer gesagt schwächt, und dass nochmals gestandene Christen nicht erkennen, dass unser Staat mit den Rechtspopulisten erneut vor einem Abgrund steht. Allein die Vorgänge in den vergangenen 24 Stunden mit dem Auftritt und der Rede des thüringischen AfD-Parteivorsitzenden Höcke bei der 200. PEGIDA Veranstaltung in Dresden, dem Vorschlag von Herrn Ramelow einer vorübergehenden Wahl von Frau Lieberknecht bis zur Durchführung von Neuwahlen mit der Ablehnung in der Form durch die thüringische CDU und jetzt erst eine echte Bewerbung zur Kandiatur für den Bundesvorsitz in der CDU nach dem angekündigtem Rückzug von Kramp-Karrenbauer, zeigen, dass die wehrhaften demokratischen Strukturen auf der Kippe stehen. Hitler wurde übrigens auch demokratisch gewählt. Die Zersetzung der Demokratie in unserem Wohlstandsland ist sinnwidrig. Die Manipulationen sind unverkennbar. Und Bibelverse haben zur Darstellung solcher Abläufe nach meinem Verständnis hier keine Grundlage. Gott hat Menschen immer berufen!

      • Thomas

        Das Deutschland nicht nur digital , gerade in der künstlichen
        Intelligenz, abgehenkt ist – sondern auch in der biologisch
        organischen Intelligenz, stelle ich überall fest. Wer jahrelang
        Parteien wählt, die Deutschland vom wirtschaftlichen Fortschritt
        abgeschnitten haben, dann noch moralisch ethisch in die vorsintflutliche Zeit katapultiert haben und dazu noch alle
        mühselig Beladenen der Welt einladen und zwar unabhängig
        von ihrer Religion – ein solcher Mensch muß wohl erhebliche
        Intelligenzdefizite haben. Sich dann aber noch beschweren
        über demokratische Lösungsvorschläge, einer demokratisch
        gewählten Partei , oder diese gar noch als Nazis zu beböbeln,
        setzt der Dummheit doch die Krone auf. Die tatsächlichen
        Nazis hätten schon längst die SA losgeschickt – aber noch nicht
        mal das wissen die Hohlköpfe. Ein solches Land wie Deutschland
        ist von JAHWE eindeutig verflucht, was auch kein Wunder ist,
        wenn man an dem ersten und zweiten Weltkrieg maßgeblich
        beteiligt ist, 6Millionen Juden ermordet und dann noch mit
        Frieden und wirtschaftlichen Erfolg gesegnet wird – welcher
        mißbraucht wurde, um eine dauergeile, vergnügungssüchtige,
        Spaßgesellschaft zu erschaffen, die sich noch erdreistet, andere
        belehren zu wollen und jede Art von ,Blasphemie frei gibt.
        Dazu noch ein Wolkenkuckuksheimchristentum, welches
        Jedem hinterherbrüllt, Gott liebt dich und hat einen wunderbaren Plan für dich. Matth. 25 : 41 , ist ein Teil von
        diesem Plan, welcher für die meisten Menschen mit Sicherheit
        nicht wunder bar ist. Gottlos -dumm -dümmer – Deutschland.

    • Manuel

      Ich kenne diese Gedankengänge auch zu gut.

      Ich denke, die Gründe dafür sind, dass wir westlichen Christen oft nicht bereit sind, uns radikal von Gott verändern zu lassen, sondern uns, dem erneuerndem unseres Glaubens zum Trotz, an alten überholten Systemen (bspw Stichwort Hufeisen) festhalten, weil sie uns eine Sicherheit vorgaukeln, die wir eigentlich in Gott finden sollten. Dadurch fühlen wir uns dannzu Parteien hingezogen, die eine Bequemlichkeitspolitik machen. Und sorry im Voraus für die Direktheit, aber wer die AfD ernsthaft als Alternative zu einer schlechten GroKo oder wie auch immer für einer gearteten Regierung im Deutschland der letzten Jahre sieht, der ist entweder auf den plumpen Populismus der AfD & anderer Bewegungen der “Neuen Rechten” hereingefallen oder ist kongruent mit dem was sie sagen. Beides Fälle, um schleunigst zu Jesus zu kommen, mit der Bitte, alte menschliche Systeme im Kopf durch göttliche zu ersetzen.
      Gleiches gilt nicht nur für Politik, sondern auch für Konsum, wo Debatten darüber von Christen(?) oft mit Ad Hominem a lá “Die Grünen haben Pädophile dabei.” oder “Das sind doch alles gehirngewaschen Kinder.” lächerlich gemacht werden, anstatt sich der Debatte ehrlich zu stellen.

  2. Uli Schaude-Eckert

    Danke, lieber Egmond Prill, für diese wichtige “Demokratiekunde”. Sicher können wir in unserm Land nur weiterhin fair, respektvoll und demokratisch miteinander umgehen, wenn jeder demokratisch gewählte Abgeordnete als Mensch behandelt wird! Hier sollte gerade die C-DU Vorbild sein – ist sie leider nicht. Sie war Vorbild für die Ausgrenzung von fast 25% der thüringischen Abgeordneten und für die AfDler überhaupt – sehr traurig.

  3. Hans Hauber

    Dass Ramelow ein langes Gesicht machte war gut zu verdenken, wie der Links, Grün, Roten Meute, okay!
    Ja da sieht man eben, dass Frau Merkel schon zu viel mit Diktatorchen Erdogan gekuschelt hat, er ist ja ein unschlagbarer intriganter auch Wahlrückgängig macher…
    Aber in meinen Augen war Herr Kemmerich schon ein kleiner Held, der letztendlich vom “Königsmörder” und Merkelhandlanger Lindner hinterrücks gefällt wurde…

  4. Thomas

    Viel dieser Erkenntnisse, sind nicht eindeutig belegt, was aber
    eindeutig und klar ist, das nach dem Tode des letzten Apostel,
    sich das Evangelium bis tausende von Kilometern entfernt, in
    alle Richtungen verbreitet hatte. Mit hunderten von Gemeinden.
    Der ganze Nahe Osten mit Nordafrika, bis nach Indien und Europa
    waren bis zum islamischen Untergang christlich. Nicht umsonst,
    stehen die Namen der zwölf Apostel, auf den Grundsteinen des
    neuen Jerusalems.