Die Wahrheit über das Betreuungsgeld

Diese Lügengeschichten um die Selbstverwirklichung von Frauen kann man langsam nicht mehr hören. Frauen möchten Geborgenheit, Liebe und Sicherheit bei einem Mann, der sie “nährt und pflegt”, so sagt es die Bibel und so bewahrheitet sich das in unserem Leben. Gleichsam wollen sie diese Geborgenheit weiterschenken an die Schwächsten unserer Gesellschaft, an die Kinder. Doch nicht die Frauen zuerst sollten dafür in die Verantwortung gezogen werden, sondern die Männer.

Eine Studienkollegin erzählte mir, warum sie studiert. Der Grund sei, wie bei vielen Frauen, einzig und allein darin zu suchen, dass die Männer sie ja eh verlassen würden – früher oder später. Wie soll man da ohne zweites Standbein auskommen? Ist sie jetzt selbstverliebt, geht sie der Selbstverwirklichung nach? Mitnichten. Sie ist Opfer einer Gesellschaft, in der die Männer den Blick für Treue und das Schwache verloren haben, sich selbst und ihr Ego suchen und die Frauen bei dem ersten Ansatz von Falten verlassen.

Ich sehe immer wieder in meinem täglichen Leben, dass sich die Weisheit der Bibel in unserem Leben bewahrheitet. Diesem Argument haben die linken Egomanen und Lebensverneiner von Grün bis Rot nichts entgegen zu setzen als die blanke Lüge, wie oben in dem Video zu sehen ist.