Martin Luther – Sein Leben, seine Reformation

Als den Mönch Martin Luther Zweifel und Ängste vor dem Gericht Gottes plagten, suchte er einen rettenden Ausweg. Im Neuen Testament fand er ihn, und von da an predigte und verbreitete Luther diese Botschaft. Das Evangelium hatte es in sich: Seine Kraft veränderte nicht nur Luther selbst – es spaltete die Kirche, stellte Deutschland und Europa auf den Kopf und revolutionierte das Leben von unzähligen Menschen. Wer war dieser Mann, und was trieb ihn an, sich Kaiser und Papst zu widersetzen und trotz der starren Glaubensüberzeugungen des Mittelalters die Reformation auszulösen?

Download PDF

Außer Thesen nichts gewesen?

Und? Wie hat Dir das Luther-Heftchen gefallen? Hast Du Neues über Luther gelernt? Oder war Dir seine Geschichte schon längst bekannt? Wie dem auch sei. Dir wird gewiss aufgefallen sein, dass wir nicht denken, dass die Reformation ein alter Hut sei, Schnee von vorgestern. Und hoffentlich hast Du auch gespürt, dass die frohe Botschaft von Jesus Christus, die Luther ans Tageslicht brachte, nicht eine verstaubte Episode in einem alten Geschichtsbuch ist, sondern ganz persönlich mit Dir zu tun hat.

Falls du jetzt Interesse an einem kostenlosen Exemplar von „Das tat Gott“ bekommen hast – das Angebot steht nach wie vor. Kostenlos und unverbindlich bestellen unter:
ausser-thesen-nichts-gewesen.de

Hast Du gerade ein paar Minuten? Dann stöbere mal hier auf der Website rum. Auf Gott.de gibt es immer wieder frische Artikel zu aktuellen Themen. Von Kommentaren zu politischen und gesellschaftlichen Themen, über interessante Videos bis hin zu kostenlosen Online-Büchern gibt es eine Menge zu entdecken. Vielleicht findest findest Du ja etwas, was dich gerade interessiert.

Oder bist Du bist du weniger interessiert an Texten und Themen, sondern eher an Menschen und ihren Lebensgeschichten? Sechs unterschiedliche Leute, die einen ganz ungewöhnlichen Gott kennengelernt haben, berichten aus ihrem Leben. Dabei sind ganz „normale“ Leute, aber auch krasse Ausreißer, die um ein Haar der Katastrophe entgangen sind. Sie alle wollen offen von dem erzählen, was sie mit Gott erlebt haben. Schau vorbei auf:
authentisch.tv

Download PDF

Helga – Festivalmutter, Phantom, Überlebenscoach

Hallo, ich bin’s, die Helga. Du dürftest von mir gehört haben. Jedenfalls, wenn Du zu Rockfestivals gehst. Ich bin inzwischen kein Festival-Dauergast mehr, aber wie ich gehört habe, wird dort noch häufig mein Name gerufen. Ein Besucher fängt an: „Heelgaaaa!“ Und dann stimmen andere mit ein. Schließlich hört man an jeder Ecke, auf dem Zeltplatz, im
4 Eingangsbereich, vor den Bühnen, selbst in der Ecke, wo die Dixi-Klos aufgereiht sind:
„Heelgaaaa!“ Das ist ein Festivalritual, das häufig gegen Ende der Veranstaltung gepflegt wird. Ich bin eben immer noch ziemlich bekannt. Wer von diesem Krakeelen genervt ist, ruft auch mal dazwischen: „Helga ist tot!“ Was aber nicht stimmt – das kann ich Dir versichern. Wahr ist allerdings, dass ich nicht mehr auf Festivals gehe. Warum? Dazu später …

Download PDF

Ultimate Rave – Die Story eines Ravers

LSD, Speed, Ecstasy, Crystal Meth und vor allem Techno, das waren so die Dinge, mit denen ich mein Geld verdiente und die mein Leben bestimmt haben. Immer auf der Suche nach dem größten Kick, der geilsten Party und dem nächsten Delirium, lebte ich von Wochenende zu Wochenende. Nicht etwa Arbeit bestimmte mein Leben, ich hüpfte von Party zu Party, hatte haufenweise Kohle, und an schönen Frauen hat es mir auch nie gemangelt.

Doch so überzeugend das auch alles klingen mag, meine innere Befriedigung war nie wirklich vorhanden. Im Prinzip ist es nur ein hoffnungsloser Lauf, in dem man doch hofft, dass sich vielleicht irgendetwas ändert. Aber das geschieht einfach nicht.

Ich schreibe dieses Buch, weil mir eben doch etwas widerfahren ist, das einiges verändert hat …

Download PDF

NEUES BUCH: Udo, Rocky und das ewige Leben

Für seine treuen Fans ist Udo immer noch der größte, geilste, abgefahrenste, liebenswerteste Rocker aller Zeiten. Nachdenklich wurde er durch seinen komplett tätowierten Freund Gerd Bauer, genannt „Rocky“, der 25 Jahre lang auf der Reeperbahn in Hamburg-St. Pauli zu Hause war. Udo staunte über die radikale Lebensveränderung von Rocky. Rocky bekannte auf dem Sterbebett: „Ich bete für meinen Freund Udo, dass Gott ihm genauso wie mir die Augen öffnet für seine Kraft und Liebe über den Tod hinaus.“ Kurz danach singt Udo: „Hinterm Horizont geht’s weiter, ein neuer Tag…“. Der Tod, der Horizont unseres Lebens, scheint nicht das Ende zu sein. Da ist mehr, da geht ́s tatsächlich weiter. Am Horizont ist nicht Schluss. Es geht weiter – anders als bisher.

Download PDF

Dying Stars – Kiffen Koksen Saufen Rocken Sterben

Dieses Buch ist ein Buch über Tote und das Leben das sie geführt haben. Sex, Drogen und krasser Sound sind nichts Anstößiges mehr, sondern zum Lebensstil mutiert. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass diese Lebensweise radikal zerstört.
Dieses Buch berichtet über Michael Jackson, Amy Winehouse, George Harrison, Johnny Cash, James Brown, Ronnie James Dio, Heath Ledger und viele mehr. Und es zeugt von einem Leben, das allemal lebenswerter ist, als die kaputten Leben dieser ehemaligen Weltbühnen-Protagonisten.

Download PDF

Natural Born Dealer – Bernd Maier und sein Drogentrip ins totale Elend

Die Geschichte von Bernd Maiers Leben. Oder: die Story von einem, der sein Leben zu einem Dauerselbstmordversuch machte.

Als asozialer Loser geboren wollte ich trotzdem das pralle Leben haben. Allzu oft bin ich an mir selbst gescheitert. 
Der Tod schien der einzige Ausweg zu sein. Mit 40 Jahren musste ich feststellen, dass mein Lebenslauf eine einzige Dauerkatastrophe, eigentlich ein Tanz mit dem Tod, war. Mehr als sieben Jahre hatte ich in der Psychiatrie zugebracht. Drogenentzüge und Therapien in geschlossenen Abteilungen waren an der Tagesordnung. Wegen Beschaffungskriminalität, schweren Raubes und unzähligen Einbrüchen verlebte ich insgesamt acht Jahre und vier Monate in verschiedenen Gefängnissen.

Dies war die Schreckensbilanz meines Lebens. Ich war mehr als gescheitert, aber dennoch war ich gierig nach Leben, Freiheit und Liebe. Diese Sehnsucht trieb mich in die Drogenwelt. Ich war süchtig in jeder Faser meines Körpers. Ich wollte leben – und doch bin ich jeden Tag fast gestorben. Über 20 Jahre lang. Mehr als 50 mal habe ich versucht, dem Würgegriff der Suchtgifte zu entkommen. Immer wieder wurde ich eingefangen. 
Kein Knast, keine Klinik – nichts und niemand konnte mich aus diesem tödlichen Netz befreien. Scheinbar nur der Tod.

Download PDF

Ist Gott tot?

(Dies ist eine überarbeitete Neuauflage!)

„Es fällt mir schwer an Gott zu glauben.“ denkt manch ein Bürger des 21. Jahrhunderts. Er sieht sich umgeben von einem unergründlichen Nebel aus unzähligen Meinungen. Der Christ empfiehlt: „Glaube an Gott.“ Der Atheist dagegen: „Tu es nicht.“ Beide Seiten berufen sich mitunter auf wissenschaftliche Erkenntnisse, die ihre jeweilige Ansicht stärken. Bis schließlich der Agnostiker aufgibt und sagt: „Man kann das alles nicht wissen.“

Dieses Buch behandelt aus Sicht eines Christen die Frage, wie der skeptische Mensch die Frage nach Gott trotz allem zufriedenstellend beantworten kann.

Download PDF