Heute am 23.5. ist der Tag des Grundgesetzes!

Der christliche Glaube ist eine unabdingbare Voraussetzung unseres Grundgesetzes. Das sagte der ehemalige Bundesverfassungsrichter und Mitherausgeber der Wochenzeitung „Rheinischer Merkur“, Paul Kirchhof, am Dienstagabend in der Humboldt-Universität in Berlin. Die Annahme der Menschenwürde gründe sich auf der christlichen Überzeugung, dass Gott in Jesus Mensch geworden sei. Kirchhof sprach laut einem …

Gott kann unsere Schuld nicht ignorieren. Seine Gerechtigkeit fordert Wiedergutmachung.

Gott kann unsere Schuld nicht ignorieren. Seine Gerechtigkeit fordert Wiedergutmachung. Josh McDowell veranschaulichte die Gerechtigkeit Gottes sehr treffend mit Hilfe einer Begebenheit, die sich in Kalifornien zugetragen hatte: Eine junge Frau wurde wegen eines Verkehrsdeliktes vor Gericht geladen. Der Richter verlas die Anklageschrift und fragte: »Erklären Sie sich schuldig oder …

Jupp Heynckes, Bayerns einziger Triple-Trainer in 118 Jahren Vereinshistorie zieht sich ins Privatleben zurück.

Zum Abschied sagte er: „Ab nächster Woche möchte ich wieder mein Leben genießen. Mit 73 weiß man nicht, wie lange man noch zu leben hat. Ich muss wieder auf Normaltemperatur herunterkommen und wieder im eigenen Bett schlafen und dann mache ich, worauf ich Lust habe.“ Lieber Jupp, niemand weiß wie lange …

Schweden veröffentlicht Informationsbroschüre für den Ernstfall. Warum informiert Schweden seine Bürger vor einem Krieg? Wir leben doch im friedlichen Europa.

Schweden ist wahrscheinlich ein potentieller Fallstaat durch schwersten Missbrauch des Wohlfahrtsstaates und einer Flüchtlingspolitik, die diese Behauptung untermauert. Die deutschen Haushalte sollten nicht meinen, dass dieses Anlegen von Vorräten über einen gewissen Zeitraum einer wirren Verschwörung entspringt. Hier in unserem Land geht die Plünderung des Sozialkapitals ziemlich unmerklich vonstatten, und …

Der Mensch verdankt sein Glück nicht mehr dem Weltenlenker in der Höhe, sondern nur sich selber. Credo der Verlorenen.

Die Bekenntnisse sind heute andere geworden. So könnte das weltliche Credo der Moderne heute so heißen: Ich glaube an mich, den souveränen Menschen, den selbstermächtigten, Beherrscher des Kosmos und der Erde, und an die Natur, mein letzter Grund, ich glaube an den Menschen, erklärt und erhöht durch die reine Vernunft, …

Es ist amtlich: Ab 1. Juni müssen die Kreuze in Bayerns Behörden hängen.

Es lautet in Paragraf 28 der Allgemeinen Geschäftsordnung für die Behörden des Freistaates Bayern: „Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes ist als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns gut sichtbar ein Kreuz anzubringen.“ Das betrifft mehr als 1100 staatliche Hauptdienststellen. Markus Söder, guter Mann.