Pablo Escobar Gaviria war ein kolumbianischer Drogenbaron, Drogenschmuggler und Terrorist. Er starb am 2.Dez.1993.

Pablo Emilio Escobar Gaviria war ein kolumbianischer Drogenbaron, Drogenschmuggler und Terrorist. Durch groß angelegten und erstmals in der Kriminalgeschichte industrialisierten Drogenhandel wurde er als Oberhaupt des sogenannten Medellín-Kartells zu einem der reichsten Menschen der Welt. Er wird als einer der bisher mächtigsten und brutalsten Drogenbarone angesehen. (Wikipedia) Dazu ein neuer …

Der Herr Schallenberg. Lange war er ja nicht lange Kanzler. Kaum die Impfpflicht eingeführt und schon zurückgetreten.

Der Postbote, der bei 36 Grad im Schatten seine Briefe austrägt, will womöglich samt seiner Brieftasche zurücktreten. Der Bahnschaffner, der im überhitzten ICE von Fahrgästen beschimpft wird, möchte wahrscheinlich gern von seinem Job zurücktreten. Polizist, der für andere die Knochen hinhält, mag sich vermutlich auch nicht mehr mit Rowdies prügeln …

Schönsein für Gott. Das allein zählt.

Ein Leben muss nicht glorreich sein, um schön zu sein. Es mag ebenso viel Schönheit in einem unscheinbaren Blümchen sein wie in einem erhabenen Baum, in einem winzigen Edelstein wie einem hochkarätigen Juwel. Ein Leben mag wunderschön sein, und ist in den Augen der Welt dennoch unbedeutend. Ein schönes Leben …