Der CDU-Bundesvorstand hat sich mit großer Mehrheit FÜR NRW-Landeschef und CDU-Parteichef Armin Laschet (60) als Kanzlerkandidat der Union ausgesprochen.

Laschet hat 67% der Stimmen bekommen. Das Scheunentor für eine Mit-Kommunistische RRG- Regierung in Deutschland ist nun weit offen. Die CDU-Funktionäre haben noch gar nicht verstanden, dass das das Ende ist. Von Wohlstand. Von Europa. Von Freiheit. Von Zukunft.Schon einmal versagte das konservative bourgeoise Lager in der deutschen Geschichte komplett …

Adolf Hitler wurde am 20. April 1889 geboren.

»Was für ein Glück für die Regierenden, dass die Menschen nicht denken!«– Adolf Hitler, 18. Januar 1942 (in der Wolfsschanze, nach Joachim Fes) Und am 30. April 1945 beging Adolf Hitler Selbstmord. Am 30. April 1945 zwischen entzog sich Hitler seiner Verantwortung durch Suizid. Aber er wird sich vor Gott …

Der Gerechte muss viel leiden

Jeftah war ein tapferer Held, aber er wurde verstoßen und von seiner Familie verachtet. Der Grund: er war unehelich geboren und sollte kein Erbe im Hause Gilead bekommen. Ja, keiner kann sich seine Familie aussuchen. Doch später, als seine Halbbrüder in einer ausweglosen Situation waren, holten sie ihn und baten ihn ihr Anführer zu werden.Ist es in unserem Leben nicht oft ähnlich? Wir werden zu Unrecht schlecht behandelt oder es wird uns Leid zugefügt? Und trotzdem: Wir entscheiden, welchen Weg wir gehen. Die Geschichte von Jeftah zeigt uns, dass es möglich ist, trotz ungünstiger Umständen das Gute zu wählen, aber auch, dass der Gerechte am Ende belohnt wird. Jeftah ließ sich übervorteilen, baute sich aber trotzdem sein eigenes Leben auf. Er vertraute auf Gott und der sorgte für ihn und gab ihm sein Recht und den Sieg. Jeftah lernte dadurch immer mehr auf Gott zu vertrauen und er wurde nicht bitter gegen seine Familie, die ihn verstoßen hatte. Auch du kannst die Bürden in deinem Leben meistern. (MK)

Wie hättest du in dieser Situation gehandelt?

Ein Facharbeiter wurde dringend von seiner Firma nach Hause gerufen, weil sein Vater im Sterben lag. Als einziger Sohn erhielt er drei Tage Sonderurlaub. Als der Mann nach stundenlanger Fahrt schließlich im Krankenhaus eintraf und auf die Intensivstation gebracht wurde, sah er sofort, dass der Mann, der dort in tiefer …

Am 18. April 1873 starb Justus von Liebig. Deutscher Chemiker und Begründer der Agrikulturchemie.

Justus Freiherr von Liebig, einer der führenden Chemiker seiner Zeit, stand mit beiden Beinen im Leben und widmete sich vielen praktischen Fragen. So erfand er chemische Apparaturen (wenn auch nicht den nach ihm benannten Liebigkühler, den hat er nur populär gemacht), entwickelte den heute noch weltweit meistverwendeten Dünger und machte …

Albert Einstein starb am 18. April 1955.

Zitat dazu:Das strahlende Bild des Nazareners hat einen überwältigenden Eindruck auf mich gemacht. Es gibt nur eine Stelle in der Welt, wo wir kein Dunkel sehen. Das ist die Person Jesu Christi. In ihm hat sich Gott am deutlichsten vor uns hingestellt. Jedem tiefen Naturforscher muß eine Art religiösen Gefühls …