Auf dem Rügenplatzplatz in Sassnitz gab es wieder ein offenes Mikrofon, hier die Rede von Oliver Schalk beim Lichtermarsch in Sassnitz, Februar 2021

Kommentare

  1. Reinhard Köster

    Liebe Geschwister,
    ich habe mich sehr über die Rede/ das Zeugnis von Oliver Schalk gefreut – er hat mir aus dem Herzen gesprochen. Er ist ein lebendiger Beweis für das Eingreifen Gottes in einem Menschenleben. Aus einem gescheitertem Menschenleben schuf unser Herr neues Leben aus ihm (zu Gottes Ehre und zum Wohl der Menschen).
    Ich möchte an dieser Stelle auch bekennen, dass ich mich seit dem letzten Sommer 2020 so geführt sehe, wie der Bruder Oliver. Auf etlichen Corona-Demos habe ich neben sachlichen Redebeiträgen auch (nach eigenem Gebet/ Fürbitteunterstützung) immer wieder Akzente zum christlichen Glauben gesetzt. Besonders in Einzelgesprä-
    chen konnte ich wiederholt – wie der Bruder Oliver – einen Bezug zur endzeitlichen
    Heilsgeschichte in Sachen weltweite Corona-Massnahmen/ globale Weichenstellungen
    herstellen. Auch in dieser Corona-Zeit möchte unser Herr Menschenherzen mit dem
    Evangelium erreichen – ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich dazu ermutigen.
    Als Nebenwirkung wurde ich/ wir selbst ermutigt, da ich des öfteren auch entschiedenen
    Christen begegnet bin und wir uns so gegenseitig ermutigen konnten.
    Allen Lesern dieses Kommentars wünsche ich von Herzen viel Kraft, Trost, Geborgen-heit, Zuversicht in unserem Herrn und – Mut zum Zeugnis vor den Mitmenschen, die
    doch nicht verloren gehen sollen.
    Mit herzlichen Grüßen
    Reinhard Köster

  2. Dorothea Jacobsen-Nolting

    Hat mich sehr angerührt ! Ich bete mit Euch , freue mich sehr,daß es Euch gibt und ich auf diese Seite “geführt” wurde , danke und alles Liebe ,Gute,Schöne von Dorothea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.