Die EU-Staaten haben der wegen Upload-Filtern heftig umstrittenen Reform zugestimmt.

“Hätte Deutschland sich am Montag enthalten oder gegen das Vorhaben gestimmt, wäre keine ausreichende Mehrheit zustande gekommen. Denn die Niederlande, Luxemburg, Polen, Italien, Finnland und Schweden stimmten mit Nein. “
Natürlich hat die deutsche Politik mit ihrer Lokomotive Angele Merkel den Bedenken der Bürger/Wähler wie immer keine Bedeutung beigemessen. Warum auch? Deutschland bewegt sich mit schnellen Schritten auf eine DDR 2.0 zu. Wer das noch nicht begriffen hat, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen.
Warum haben denn die im Bericht aufgeführten Länder dem Upload Filter nicht zugestimmt? Weil es ein staatlicher Eingriff in die Meinungsfreiheit ist!
Dieses Vorhaben beweist das Fehlen jeglicher Demokratie in der EU: Irgendwelche, dem Bürger völlig unbekannte Gestalten (Bauern) entscheiden diese Massnahmen. Eine am Rande interessante Sache daran ist, dass es der Rat der Landwirtschafts-Minister war, der heute den Weg für dieses Gesetz endgültig frei gemacht hat. Man versuchte sogar, die Abstimmung vorzuverlegen, damit der Bürger bloss keine Chance hat zu protestieren. Europaweit halten die Proteste an: diese werden vollkommen ignoriert. Das kennt man aus dem Kommunismus, darauf bewegt sich die EU mit grossen Schritten zu. Die Machtergreifung ist auf dem Weg. Läuft.Europa eifert dem chinesischen Vorbild nach. Bestimmt bekommen wir auch so ein Punktesystem für vorbildliches Sozialverhalten mit Gesichtserkennungssoftware. Muss ich auf meine alten Tage noch auswandern? Und wohin? EU Urheberrecht?
So kann man die Zensur des Internets auch nennen. ORWELL :
“Wie viele Finger halte ich empor,
Winston? 
> VIER <
> Und wenn die Partei sagt, es seien nicht vier, sondern fünf -wie viele sind es dann? <
> VIER <
Das Wort endete mit einem Schmerzenschrei. ..
>Sie sind langsam im Lernen, Winston<
> Was kann ich dagegen machen, dass ich sehe, was ich vor Augen habe?
Zwei und zwei macht vier <
>Manchmal, Winston.
Manchmal macht es fünf.
Manchmal drei.
Manchmal alles zusammen.
Sie müssen sich mehr Mühe geben.
Es ist nicht leicht, vernünftig zu werden<“
George Orwell, “1984”, Ullstein 1984!, S.230 f.
HIER UND HEUTE IST ES
SCHLIMMER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.