Was ist ein Ikeakind?

Ingvar Kamprad ist laut Forbes-Liste mit seinen 23,5 Milliarden Euro Vermögen der viertreichste Mann auf der Welt. Der Ikea-Gründer ist zwar auf Platz vier unter den Reichen aber doch ein sehr armer Mann. Ein anderer sehr reicher Mann sagte einmal, "ein reicher Mann ist ein armer Mann mit viel Geld." (Rockefeller)
Wieso ist er denn so arm obwohl er so reich ist. Er sagt von sich selbst:"Ich bin geizig, und ich bin stolz auf meinen Ruf als Geizhals." Da kann man nur noch antworten:"Geiz ist Geil." Der Multi-Milliardär sagt weiter dass er derzeit keine weiteren Spenden machen werde.
Ja was macht ein Mensch mit soooo viel Geld??? Das ist ja wirklich arm.

Jesus sagt zu recht in Mt 6,19: Sammelt euch nicht Schätze auf der Erde, wo Motte und Fraß zerstören und wo Diebe durchgraben und stehlen; sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Fraß zerstören und wo Diebe nicht durchgraben noch stehlen!
Es mag sein dass der Schwede (Ikeakind) wirklich sehr hart für dieses Monopol gearbeitet hat, er gründetet Ikea 1943, aber wenn er keinen Cent in die Himmlische Bank eingezahlt hat, ist er auf der Liste der Ärmsten, wie auch alle anderen… ihr wisst schon wen ich noch meine.

Was ist mit dir, hast du einen Schatz im Himmel, wo ist dein Herz?
Es geht nicht um große Summen, denkt an die Witwe in Lk 21,2 "Er sah aber auch eine arme Witwe zwei Cent dort einlegen. Und er sprach: In Wahrheit sage ich euch, daß diese arme Witwe mehr eingelegt hat als alle.

Gib Jesus was du hast u du wirst einen Schatz im Himmel haben!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.