Die Bibel ist historisch besser bewiesen als jedes andere alte Buch.

Vom Neuen Testament sind etwa 5400 griechische Handschriften erhalten. Im Vergleich: Bei griechischen und lateinischen Klassikern wie Plato, Cicero oder Cäsar, muss man froh sein, wenn man für ein bestimmtes Werk ein Dutzend Manuskripte hat. Zu den originalen Handschriften des Neuen Testaments kommen außerdem noch etwa 9000 Manuskripte alter Übersetzungen ins Lateinische, Syrische, Koptische, Armenische oder Georgische hinzu. Das älteste, vorhandene, schriftliche Werk von Cicero ist 900 Jahre nach Cicero gedruckt bzw. geschrieben und niemand zweifelt, dass es echt ist! Die ältesten, vorhandenen, schriftlichen Bücher des NT werden um 100 nach Christus datiert und es gibt unzählige Fragmente! Die Wissenschaft, besonderes Archeologie, hat für die Bibel tausendfach mehr Beweise als für irgendetwas anderes! Warum glauben immer noch viele Menschen nicht an die Bibel und Jesus Christus?

Kommentar verfassen