200 Mädchen und 93 Frauen aus den Händen von Boko Haram befreit. Und nach den Gräueltaten der ISIS konvertieren Muslime zum Christentum

Fast 200.000 muslimische Jesiden sind aufgrund von Gräueltaten der ISIS nach Nord-Irak geflohen. Viele dieser Flüchtlinge wenden sich nun dem Christentum zu, nachdem sie den starken Kontrast im Verhalten von Vertretern der beiden Religionen erkennen. Gemäß den Lehren von Jesus werden sie uns an unseren Früchten erkennen (Matthäus 7:16-20).

Die Zuflucht suchenden Jesiden berichten, wie die eigenen Nachbarn sich gegen sie gestellt und sie schikaniert haben. Sie haben erlebt, wie Muslime andere Muslime und Christen umgebracht und ihre Frauen und Töchter als Sexsklavinnen abgeführt hätten. Ein frisch Konvertirter kostatierte vor Kurzem: „Die Freundlichkeit und die Großzügigkeit der Christen lässt eine Kluft so groß wie der zwischen Himmel und Erde zwischen ihrem Glauben und dem der Muslime entstehen. Als unsere Glaubensbrüder uns verraten haben, zeigten die Christen uns echte Menschlichkeit und Liebe.“

Wie dieser Konvertit stellen auch Viele andere ständig die Frage: „Warum zeigen Muslime nicht dieselbe Haltung gegenüber Anderen?“ „Samaritan’s Purse”, eine christliche Hilfsorganisation versorgte Flüchtlinge mit Wasser, Vorräten und lebensnotwendigen Gütern. Sie verteilen Decken und andere Utensilien in den Namen Christi und sind dadurch ein Zeugnis für Menschen in größter Not.

Warum dies wichtig ist
Christen stehen vor neuen Auseinandersetzungen und Kämpfen an vielen Fronten. Allerdings waren die Geburtsstunden des christlichen Glaubens von Kampf und zunehmend brutaler Konfrontation geprägt. Nicht die Abwesenheit von Trübsal, sondern die Art und Weise wie der Heilige Geist es uns ermöglicht, diesen Herausforderungen gegenübertreten, bestätigen die Wirksamkeit des Wortes Gottes.

Selbst wenn wir als religiöse Fanatiker (oder noch schlimmer) bezeichnet werden, gibt es immer wieder neue Möglichkeiten die Wahrheit unseren Mitmenschen zu bezeugen. Wenn wir das Wort Gottes in die Praxis umsetzen und gütig und großzügig sind, dann ergeben unsere Handlungen einen starken Kontrast zum Islam. Auf diese Weise wird Gott in der Lage sein „… viel mehr zu tun, als wir jemals von Ihm erbitten oder uns auch nur vorstellen können. So groß ist seine Kraft, die in uns wirkt (Epheser 3,20)

www.believersstandunited.com/muslims-converting-to-…/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.