Der Gebärmutterhalskrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen.

Die Formulierung ist für manche transphob. Bei CNN spricht man daher nicht von Frauen, sondern von “Individuen mit Gebärmutterhals”. Normal denkende Menschen könnte immer noch meinen, nur Frauen haben eine Gebärmutter. Aber neuerdings soll es Frauen geben, die glauben, ein Mann zu sein. Ob man in diesem Fall dann von einem Gebärvater sprechen sollte, muss von der Sprachpolizei noch geklärt werden.

Kommentare

  1. Jan

    Unglaublich wie viele Dinge der Typ da konfus durcheinander wirft und seine eigene Agenda der ganzen Bundesrepublik aufdrücken will. Allein die ersten 2 Minuten könnte man ersatzlos streichen.

    Ich versteh gar nicht, wie ihr so jemandem eine Plattform geben könnt. Pro-AfD? Really? Aber allein eure Einleitung dazu zeigt schon, dass ihr Transmenschen und ihre Probleme nicht nur nicht ernstnehmt sondern gar nicht anerkennt. Find ich nicht in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.