GWAR: Gitarrist Flattus Maximus tot aufgefunden.

Am Donnerstagmorgen haben die Bandmitglieder von GWAR ihren Gitarristen Flattus Maximus tot aufgefunden.Der Gitarrist (bürgerlich Cory Smoot) wurde nur 34 Jahre alt. Die Satire-Metaller hatten sich gerade auf einen Tourabstecher nach Kanada vorbereitet. Bislang blieb unklar, welcher Todesursache der Klampfer erlag. Smoot trat der Band 2002 bei und verkörperte den Flattus Maximus-Charakter länger als jeder andere Gitarrist. Beim 2006 erschienen Album „Beyond Hell“ zeichnete er zudem als Co-Produzent verantwortlich. „Er war einer der talentiertesten Gitarristen in der aktuellen Metal-Szene„, befindet Dave Brockie in seinem Statement. (laut.de)

Auch der schrecklichste Splatter- und Horrorrock wird mal zur traurigen Realität. Wir hoffen, er hat sich vor seinem überraschenden Ableben noch zu Jesus bekehrt. Seinen Angehörigen und Fans gehört unsere Anteilnahme. In unser neues Büchlein hat er es nicht mehr geschafft. Im nächsten Buch dann….. Die augenblickliche Tour wird fortgesetzt. Geschäft geht vor. Das Rockgeschäft ist hart wie Metal.

https://www.soulsaver.de//assets/dld/0911/8590_kiffen_koksen_saufen_lay.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.