Happy Birthday Kris Kristofferson. Der alte Kris wird 85 Jahre alt.

Ob „Sunday Morning Coming Down“, „Help Me Make It Through the Night“ oder „Me And Bobby McGee“: Mehr als 50 Jahre lang hat Kris Kristofferson Songs geschrieben und ist über die Bühnen der Welt getourt. Kurz vor seinem 85. Geburtstag am 22. Juni ging der US-Musiker offiziell in Pension. ……

„Jeder Künstler, der meine Songs gesungen hat, hat das besser gemacht als ich. Ich singe wie ein Frosch.“ Die „New York Times“ sah das ähnlich: „Mr. Kristofferson ist über drei Akkorde nie hinausgekommen.“ Trotzdem lieben ihn Millionen Fans weltweit, für die der singende Poet mit seiner Gesellschaftskritik und Melancholie das gebrochene Lebensgefühl der Anti-Vietnamkrieg-Generation verkörpert. Kristofferson ist seit 1983 in zweiter Ehe mit der Anwältin Lisa Meyers verheiratet, die beiden haben fünf Kinder und Pflegekinder und leben auf Hawaii…..

Für seinen Abschied irgendwann hat der Musiker aber bereits vorgesorgt und sich eine Songzeile von Leonard Cohen für seinen Grabstein ausgesucht: „Like a bird on the wire, like a drunk in a midnight choir, I have tried in my way to be free.“ (Kronen Zeitung)

Jetzt ist er so alt und hat die wahre Freiheit noch nicht gefunden. Es wird Zeit Kris.

“Im Herbst lässt ein kleiner Junge seinen Drachen steigen. Er ist stolz darauf, denn schließlich hat er ihn selbst gebaut. Der Drache fliegt höher und höher. Immer wieder wickelt der Junge ein wenig mehr Schnur ab. Wenn die Schnur ganz abgewickelt ist, dann hat der Drache seine endgültige Flughöhe erreicht.

Wenn der Drache sprechen könnte, würde er vielleicht sagen: „Wozu ich meine Flügel habe weiß ich. Aber wozu die Schnur da ist, kann ich mir nicht erklären. Wenn dieser dumme kleine Junge, die Schnur loslassen würde, dann könnte ich vielleicht noch viel ,viel höher fliegen…“

Aber was würde geschehen, wenn der kleine Junge die Schnur los lassen würde? Der Drache würde krachend zu Boden stürzen. Denn durch die Spannung der Schnur bleibt der Drache oben. Und das, was seinen Höhenflug verhindert, ist gerade das, was ihn oben hält.

Könnte das in deinem Leben nicht genauso sein, Kris? Nur wer an Gottes Schnur hängt, kann frei sein und hoch fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.