Schöne neue Welt?

Wir haben größere Häuser,
aber kleinere Familien.


Mehr Bequemlichkeit,
aber weniger Zeit.


Mehr Wissen,
aber weniger Urteilsvermögen.


Mehr Experten,
aber größere Probleme.


Wir rauchen und trinken zu viel,
lachen zu wenig,
fahren zu schnell,
regen uns zu schnell zu sehr auf,
bleiben zu lange auf,
stehen zu müde auf,
lesen zu wenig,
sehen zu viel fern,
beten zu selten.


Wir haben unseren Besitz vervielfacht,
aber unsere Werte reduziert.


Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt verdient,
aber nicht mehr, wie man lebt.


Wir haben viele Kirchen und Religionen,
aber zu wenig Glauben.


Wir kommen zum Mond,
aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.


Wir haben den Weltraum erobert,
aber nicht den Raum in uns.


Wir können Atome spalten,
aber nicht unsere Vorurteile.


Wir werden von einer Informationsflut überschwemmt,
und sind doch nicht informiert.


Wir dürfen fragen, diskutieren und mitreden,
aber unsere wichtigsten Fragen bleiben unbeantwortet.


Wir sind in der Massengesellschaft mit der ganzen Welt verbunden
und doch so einsam.


Wir bilden uns laufend fort
und sind doch nicht im Bilde.


Wir stellen äußerlich was dar,
aber in unserem Inneren sind wir hohl.


Wir genießen und vergnügen uns
und sind doch nicht glücklich.


Wir sind aktiv,
aber wir sind nicht befriedigt.


Wir sind schon überversichert,
aber haben trotzdem noch so viel Angst.


Wir können uns äußerlich frei bewegen,
aber wir sind innerlich gefangen.






Ist das die schöne, neue Welt?
Vielleicht stimmt hier was nicht?
Vielleicht machen wir etwas falsch?
Vielleicht sollten wir etwas verändern?


Wir haben die Wahl
… das Leben zu ändern.
… oder diesen Text einfach zu vergessen.

Kommentare

  1. ERrettet

    der hammer

    hier ist das beschrieben, was ich schon so lange denke und so treffend auf den punkt gebracht… ein super artikel, der die leser wirklich aufrütteln kann, das potential hat er, auf jedenfall
    seid gesegnet in jesus christus, unserem herrn und erlöser!

  2. zenf

    WORD!!!

    ich kann nur eines zu dem artikel sagen
    du hast den nagel auf den kopf getroffen!!!
    ich habe mein persönliches glück in JESUS gefunden und hoffe das sich durch diese internetseite viele weitere seelen zu JESUS bekehren.
    ich schließe euch (fast) täglich in meine gebete zu gott mit ein und hoffe das der herr euch in euren bemühungen immer genügend kraft geben mag.

    Gott segne euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.