Vor zwei Jahren im November starb Leonard Cohen. Hier sein Lied “Halleluja” ( mit christlichem Text)

In seinen jungen Jahren schrieb er Gedichte und Geschichten. Am Ende seines Lebens war Leonard Cohen als Musiker selbst ein Mythos. Nur Wenige sind wohl so bereist in den Tiefen der Lyrik und Musik wie Leonard Cohen. Berühmt und vergreist tourt er gerade ein letztes Mal durch Europa. Doch was bringt uns der Komponist, Schriftsteller und Sänger aus seinen lebenslangen Streifzügen durch die Welt mit? Was hat der alte Mann uns zu sagen? Cohen lacht: „Ich habe die Religionen und Philosophien der Welt studiert und nie die Antwort gefunden, was der Schlüssel zu unserem Dasein ist. Jetzt habe ich die Antwort, Freunde: Sie lautet doo damm dam dee…“. Das ist alles. Der Künstler klammert sich an ein Gerippe aus Selbstironie.
Seine Weisheit von früher, all jene „Verheißungen und heiligen Botschaften“ machen ihn dennoch zum Mann der Stunde. Treffsicher sah Cohen die anfliegenden Katastrophen auf  das kapitalistische Denken und visionierte die westliche Welt als Fiktion in dem Album „The Future“ schon im Jahre 1992. Nach dem Angriff auf das World Trade Center 2001 und dem Zusammenbruch eines tragenden Finanzsystems heute, sind Cohens Songtexte wieder up to date. Den passenden Soundtrack zu unserem Untergang haben wir also gefunden. Doch was werden wir mitsingen, wenn diese Welt ganz und gar vergeht? Ist Leonard Cohen dann noch immer der Wortführer unserer bankrotten Seelen? Was ist dann und wohin geht die Reise? Jesus ist der einzige, der retten und erlösen kann. An ihn zu glauben, bleibt nie unerfüllt… „Herr, wohin sollen wir gehen, du hast Worte des ewigen Lebens.“ (Johannes 6, 68) A.P.

I’ve heard about this baby boy
Who’s come to earth to bring us joy
And I just want to sing this song to you
It goes like this, the fourth, the fifth
The minor fall, the major lift
With every breath I’m singing Hallelujah
Hallelujah

A couple came to Bethlehem
Expecting child, they searched the inn
To find a place for You were coming soon
There was no room for them to stay
So in a manger filled with hay
God’s only Son was born, oh Hallelujah
Hallelujah

The shepherds left their flocks by night
To see this baby wrapped in light
A host of angels led them all to You
It was just as the angels said
You’ll find Him in a manger bed
Immanuel and Savior, Hallelujah
Hallelujah

A star shown bright up in the east
To Bethlehem, the wisemen three
Came many miles and journeyed long for You
And to the place at which You were
Their frankincense and gold and myrrh
They gave to You and cried out Hallelujah
Hallelujah

I know You came to rescue me
This baby boy would grow to be
A man and one day die for me and you
My sins would drive the nails in You
That rugged cross was my cross, too
Still every breath You drew was Hallelujah
Hallelujah

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.