Leserbriefe

  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Herr S.
    Jeder der Jesus als seinen einzigen “ERLÖSER” persönlich in sein Herz aufnimmt ist ein “BEGNADIGTER”.

    Go to comment
    2019/11/18 at 2:27 pm
    • From Herr S. on Evangelisch ist nicht katholisch.

      Der Engel Gabriel sagt aber nicht zu Maria “Begnadigte” (i.S. von vor den Sündenstrafen begnadigt) sondern “Begnadete” (i.S. von aus den Menschen Heraus- oder Hervorgegehobene).

      Das ist ein gewaltiger Unterschied, nicht wahr?

      Zudem hatte Maria zum Zeitpunkt der Begegnung mit dem Engel Gabriel den Herrn Jesus noch gar nicht empfangen.

      Go to comment
      2019/11/18 at 5:09 pm
      • From ali on Evangelisch ist nicht katholisch.

        Es schein kaum ein Unterschied sein, denn Bibelübersetzer benützen beide deutsche Worte.

        Go to comment
        2019/11/18 at 6:22 pm
        • From Herr S. on Evangelisch ist nicht katholisch.

          Ich hab’s mal an verschiedenen Bibelübersetzungen nachgeprüft, was Sie, ali, behaupten.

          Lediglich Schlachter übersetzt in Lk 1,28 “Begnadigte”, aber er fügt im unmittelbar folgenden Satz wörtlich hinzu: “Der Herr ist mit dir, du Gesegnete unter den Frauen!”

          M.E. wird von ihm hierdurch eindeutig klar gestellt, dass Maria einzigartig unter allen Frauen der Welt herausgehoben ist.

          Von einer erlösen Sünderin ist hier im Zusammenhang mit der Begegnung des Engels Gabriel mit der Jungfrau Maria nicht die Rede.

          wie kommen Sie zu so einer Behauptung, ali?

          Go to comment
          2019/11/18 at 7:08 pm
    • From ali on Evangelisch ist nicht katholisch.

      stimmt.

      Go to comment
      2019/11/18 at 4:32 pm
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Herr S.
    Begnadigt, oder begnadet in der Bibel bedeutet doch abgesondert, oder herausgerufen, was die Bibel auch heilig, oder geheiligt nennt.
    Also ausgesondert, heilig, versiegelt mit dem Heiligen Geist, sind alle dadurch gerecht gesprochen vom Vater durch das Opfer seines Sohnes Jesus Christus wenn sie es von Herzen im Glauben annehmen.
    Maria hat genau auch diese Stellung zugesprochen bekommen, nicht mehr und nicht weniger.

    Go to comment
    2019/11/18 at 6:53 pm
    • From Herr S. on Evangelisch ist nicht katholisch.

      .
      Hans, Sie übersehen, dass zu dem Zeitpunkt von Lk 1,28 der Herr Jesus noch gar nicht die Menschen erlöst hatte.

      Er war noch nicht einmal von Maria empfangen durch das Wirken des Heiligen Geistes.

      Trotzdem redet Gabriel Maria bereits mit dem Ehrentitel “Begnadete” an.

      Auf meine übrigen biblischen Argumente sind übrigens weder Sie noch ali bislang eingegangen.

      So kann man auch versuchen, vom heiklen Thema abzulenken.

      Go to comment
      2019/11/18 at 7:16 pm
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Herr S.
    Sogar HIOB wurde von diesem Erlöser frei
    Hiob 19.25

    Go to comment
    2019/11/18 at 8:16 pm
    • From Herr S. on Evangelisch ist nicht katholisch.

      .
      Bei Hiob geht es um die Erlösung aus seinem irdischen Elend durch den LEBENDIGEN Gott, auf den Hiob sein ganzes Vertrauen setzt.

      Das geht aus dem der zit. Bibelstelle folgenden Satz hervor und natürlich aus dem gesamten Schicksal, das dem gerechten Hiob da widerfahren ist.

      Go to comment
      2019/11/18 at 10:10 pm
  • From Petra Kurczyk on Ein Zeugnis von Fritz Springer, was er als Rockmusiker erlebte und wie er ein Jünger von Jesus Christus geworden ist.

    Ich habe gerade hier gelesen, auch die Kommentare, ich kenne Fritz nicht , habe zum ersten Mal eine Predigt von ihm gehört, die sehr gut war. Es sollte bestimmt zu verstehen sein, wenn er seinen kompletten Lebensberichts allein mit unserem Herrn Jesus Christus, der diesen kennt und worüber er Buße getan hat,uns nichts angeht. Das hat der Herr ans Kreuz getragen sowie hoffentlich von uns auchund es uns eine große Freude sein sollte das er und wir aus reiner Gnade bei IHM sein dürfen und ER uns nichts vorhält, aber auch garnichts. Oder sollten wir alle unsere Schuld vor Gott hier ins Netz stellen, ich glaube nicht. Was für eine Gnade, das der Herr Jesus Christus unsere Herzen kennt

    Go to comment
    2019/11/18 at 11:09 pm
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Herr S.
    Heilig, wer ist das in Ihren Augen?
    Welche Stellung hat die Gerechtigkeit vor Gott, wie im Beispiel Hiob?
    Seine Erlösung greift zu kurz wenn es nur um das Irdische Elend geht, Hiob ging es nicht nur darum, er hatte die Gewissheit den Erlöser nach seinem Tod zu sehen?

    Go to comment
    2019/11/19 at 2:22 am
    • From ali on Evangelisch ist nicht katholisch.

      Maria ist tot und begraben in Ephesus, Tote lieben nicht. Maria ist auch nicht die Mutter Gottes.
      Ob wir das glauben wollen oder nicht es ist so.

      Johannes 3,3
      Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir : Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen!

      Johannes 5,12 Wer den Sohn Gottes hat, der hat das Leben, wer den Sohn Gottes nicht hat, der hat das Leben nicht.
      Gott ist die Liebe, aber wir lieben nicht Gott und können ihn auch nicht lieben, weil wir Sünder sind.
      Gute Taten und Gebete bringen niemand in das Reich Gottes, nur der
      Herr Jesus Christus allein

      Go to comment
      2019/11/19 at 2:25 am
  • From Herr S. on Evangelisch ist nicht katholisch.

    .
    Heilig ist ein Mensch, dessen Seele jetzt bereits nach seinem irdischen Tod bei Gott(-Vater) ist. Um dahin zu gelangen, muss sie gemäß Jesu Wort und Selbstaussage in Joh14,6 nach dem irdischen Tod durch Sein Gericht, denn Er, Jesus Christus ist der einzige und alleinige Weg zum Vater.
    Von einer Ganztodauffassung wie offensichtlich ali, nach der man nach dem irdischen Tod erst einmal gänzlich auch mit der Seele tot ist und sowohl Leib und Seele erst am Jüngsten Tag beim Endgericht auferweckt und gerichtet werden, halte ich nichts.
    Dem widersprechen auch z.B. die schon erwähnten Nahtoderfahrungen.
    Nein, die Seele des Menschen lebt weitet nach dem irdischen Tod und wird bereits dann gerichtet durch Christus, den Sohn Gottes.

    Beim Endgericht steht auf wunderbare Weise auch der (verklärte) Leib jedes Menschen wieder auf, wird mit der Seele vereinigt und beide werden dann endgültig von Jesus Christus gerichtet.

    Natürlich kommt Maria als der Mutter des Herrn Jesus Christus, der ja zugleich Gott UND Mensch ist, der Ehrentitel Muttergottes zu. Sie lebt bei Gott und liebt weiterhin wie schon zu irdischen Lebzeiten ihren Sohn und damit Gott und wird auch von IHM wieder geliebt.

    Welch eine armselige Auffassung dagegen, dass die Seelen der Verstorbenen ganz tot sind und gar nichts mehr können.

    Es ist zudem falsch, dass wir Gott angeblich nicht lieben könnten, weil wir Sünder sind, ali. Dem widerspricht ja gerade das erste und höchste Gebot der Thora, wonach wir Gott lieben sollen aus ganzer Seele, mit allen Kräften und all unserem Gemüt.

    Wie könnten wir Christen, aber auch z.B. gläubige Juden, das anders als dass wir Seine Gebote halten und Ihn im Gebet lobpreisen und Ihm danken und unser ganzes Vertrauen auf Ihn setzen?

    Jesus Christus selbst fügt hinzu, dass zudem das Gebot der Nächstenliebe gleich wichtig wie das der Gottesliebe ist.
    Und wie anders als durch gute Werke der Barmherzigkeit können wir dieses zweite wichtige Gebot erfüllen?

    Jesus legt es im Gleichnis vom barmherzigen Samariter aus und führt nochmals die entscheidende Wichtigkeit der Werke der Barmherzigkeit für das Bestehen in Seinem Endgericht in Mt25 dezidiert aus. Nur so werden wir ins Himmelreich Gottes kommen.

    Go to comment
    2019/11/19 at 8:19 am
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Herr S.
    -“Heilig ist ein Mensch, dessen Seele jetzt bereits nach seinem irdischen Tod bei Gott(-Vater) ist. Um dahin zu gelangen, muss sie gemäß Jesu Wort und Selbstaussage in Joh14,6 nach dem irdischen Tod durch Sein Gericht, denn Er, Jesus Christus ist der einzige und alleinige Weg zum Vater.”-

    Diese Ihre Aussage ist schon grundfalsch.
    Der Augenblick, in dem Sie Jesus Christus von ganzem Herzen als Ihrem Erlöser, Ihr Leben anvertrauen, sind sie begnadigt, abgesondert haben eine NEUE Identität, sie sind ein Kind Gottes, in dem Stand sind sie Heilig, weil ihre Sünden, wie auch ihr Leben seinen Besitzer gewechselt haben. Sie werden auch nicht mehr vor das große Endgericht gezerrt werden, aber im Preisgericht des Herrn Jesus werden die Werke beurteilt.
    … und da werden sich die vorher gerade beschriebenen Gläubigen und auch Maria wiederfinden.

    Go to comment
    2019/11/19 at 10:00 am
    • From Herr S. on Evangelisch ist nicht katholisch.

      .
      Begraben wir doch unsere Streitigkeiten, wie man als Christ richtig Gott verehrt.

      Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass kein auch einer anderen Konfession oder Denomination angehörenden Christ verloren ist/geht, wenn er die Gebote Gottes hält und so die Gottes- und die Nächstenliebe in seinem irdischen Leben übt.

      Lassen wir also jeden seinen christlichen Glauben auf seine Art ausüben ohne vorschnelle Vorwürfe der Häresie oder gar der Verteufelung des anderen.

      Echte Formen von Glaubensabweichung und gar Aberglaube oder Götzenanbetung o.ä. sollen natürlich weiterhin angeprangert und verurteilt werden.

      Go to comment
      2019/11/20 at 12:53 pm
    • From Herr S. on Evangelisch ist nicht katholisch.

      .
      @Hans
      Nicht meine sondern Ihre Aussagen sind falsch, denn auch nach dem Anvertrauens meines Lebens an Jesus Christus besteht weiterhin die Möglichkeit zu sündigen bis zum Tod.
      Im Stand der Sünde ist man aber kein Heiliger – das kann man SICH ER und unwiderruflich erst nach dem Tode werden.

      Go to comment
      2019/11/19 at 11:35 am
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Herr S.
    Richtig!
    Sündigen werden wir bis zu Tod. (Leider)
    Von der Stellung in Gottes Augen sind wir Heilig, ausgesondert, begnadigt, weil Gott der Vater uns NUR noch DURCH seinen Sohn sieht.
    Micha 7,19
    “Er wird sich unser wieder erbarmen, wird unsere Ungerechtigkeiten niedertreten; und du wirst alle ihre Sünden in die Tiefen des Meeres werfen.”
    Das passiert mit den Begnadigten augenblicklich bei der Bekehrung.

    Go to comment
    2019/11/19 at 12:32 pm
    • From Herr S. on Evangelisch ist nicht katholisch.

      .
      Nein, das glaube ich nicht, dass Gott uns dann nach einmaliger vollständiger Bekehrung fortan trotz erneuter Sünden nur noch quasi durch eine “rosarote Brille”, seinen Sohn sieht und unsere Sünden übersieht.

      Go to comment
      2019/11/19 at 1:05 pm
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Herr S.
    Gott ist egal was sie glauben oder denken!
    Gott hat SEIN PRINZIP und das ist nun mal in der Bibel so abgebildet in der GNADE.
    Lesen sie mal Galater, kann ich nur mal empfehlen.
    Gott verteilt auch keine farbigen Brillen…. nur scharfe

    Go to comment
    2019/11/19 at 1:24 pm
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.


    ich glaube das Video zeigt “wie wir gewogen werden” symbolisch.

    Go to comment
    2019/11/19 at 1:34 pm
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Lieber Herr S.

    einfach mal “bildlich gesprochen” auf der Zunge zergehen lassen.

    Go to comment
    2019/11/19 at 3:54 pm
  • From Henning Schneider on Nick Vujicic: Ein glückliches Leben ohne Arme und Beine

    Welch ein Segen ist doch Nick in dem, dass er sich von Gott zu dessen Ehre gebrauchen lässt. Toll zu sehen, was Gott aus Nick´s Leben bisher schon gemacht hat. In Gesprächen mit Nichtchristen kann man klasse von Nick als eine erstaunliche Person erzählen, die mit den – menschlich betrachtet schlechtest Möglichkeiten ins Leben reingestartet ist, und aus dessen Leben wunderbares geworden ist. Trotz oder gerade wegen der “Limits”. Da hatten wir kürzlich ein tolles Gespräch mit einem Mediziner führen können, wo es um genau dieses Thema von “Lebenschancen” eines Kindes ging. der Arzt hatte echt total neugierig gelauscht. Ich wette, er hat abends auf youtube etwas zu Nick gegoogelt, denn er war sowas von “baff”, als er die Story von Nick (zum 1. Mal!) hörte.

    Go to comment
    2019/11/19 at 10:47 pm
  • From Hans on Evangelisch ist nicht katholisch.

    Herr S.
    mir geht es auch nicht um Streitigkeiten,
    sicher um deutliche Klarstellungen!
    Das stimmt, dass Gläubige der meisten Denominationen einmal beim Herrn sein werden, allerdings nicht durch irgend welche Werke, oder halten irgendwelcher Gesetze, sondern absolut nur aus Glauben und der Gnade.

    Go to comment
    2019/11/20 at 1:32 pm
    • From ali on Evangelisch ist nicht katholisch.

      All dieses Erstreben der Errettung und Vergebung durch “Heilige”, Bilder, Reliquien, Skapuliere, Medaillen, Gebetsformeln und Wiederholungen des Messopfers leugnet die Wirksamkeit von Christi vollendetem (“Es ist vollbracht!”) Werk vom Kreuz. Auf irgendjemand oder irgendetwas sonst zusätzlich zu Christus zu hoffen (und das ist das eigentliche Wesen des Katholizismus), bedeutet, die Errettung zu missachten, die er als Geschenk der Gnade Gottes anbietet.

      […]Das katholische Evangelium der Errettung durch Werke und Rituale steht im krassen Gegensatz zu Gottes Gnade. Es stellt viel mehr ein Verwerfen von Gottes Angebot der Errettung aus Gnade durch Glauben an das Werk Christi dar, denn es verlangt, dass Christi Opfer durch unsere Werke und/oder Leiden ergänzt wird.[…]

      Paulus sagte zu dem verzweifelten Kerkermeister von Philippi nicht: “Glaube an Christus, und das wird der Anfang eines langen Weges sein, der aus guten Taten, Kirchenmitgliedschaft, Sakramenten, aufgesagten Gebeten zu Heiligen usw. besteht. Wenn du daran festhältst, wird sich schließlich, nach qualvollem Leiden in den Flammen des Fegefeuers und sofern für dich genügend Messen gelesen und Rosenkränze aufgesagt wurden, zuguterletzt das Himmelstor vor dir auftun.” Aber genau das ist das Evangelium Roms. Diese Vorstellungen sind allesamt spätere Erfindungen, die Rom eine unglaubliche Macht über jene verliehen, die bei dieser Kirche ihr Seelenheil suchten. Es macht uns tief betroffen, dass immer noch Hunderte Millionen von diesem System in die Irre geführt werden. (Dave Hunt)

      Go to comment
      2019/11/21 at 4:35 pm
  • From T. on Prinz Andrew ist wahrscheinlich in die Epstein-Affäre, einen Kinderporno-Skandal, verwickelt. Hände weg von Pornografie!

    Dass im Fall Epstein Aufklärung betrieben wird, ist sehr wichtig. Die Reichen sollen auch nicht tun und lassen können, was sie wollen, und sich dann freikaufen. Aber noch eine Anmerkung: Wir haben in Deutschland unzählige Prostituierte , die nicht freiwillig im Millieu arbeiten, sondern durch Menschenhändler dazu gezwungen werden. Sehr wahrscheinlich sind die Mehrzahl nicht freiwillig im Gewerbe. Wer setzt sich für diese ein?

    Go to comment
    2019/11/21 at 11:43 am
  • From Herr S. on Anthony Hopkins glaubt jetzt an die Existenz Gottes.

    Es ist gut, wenn ein Sünder umkehrt und sich Gott und Seinem Wort zuwendet.

    Über ihn wird lt. Jesus Christus im Himmel mehr Freude herrschen als über 99 Gerechte, die der Umkehr nicht bedürfen.

    Go to comment
    2019/11/21 at 12:45 pm
  • From YUDA QUINTANA on Prinz Andrew ist wahrscheinlich in die Epstein-Affäre, einen Kinderporno-Skandal, verwickelt. Hände weg von Pornografie!

    PORNOGRAFIE IST DIE STÄRKSTE WAFFE DES SATAN, UM MENSCHEN
    ZU VERDERBEN

    Go to comment
    2019/11/21 at 4:09 pm
  • From ali on SCHOCK-STUDIE: Jedes vierte Schulkind psychisch auffällig!

    Rund vierzig Prozent der Weltbevölkerung sind unter 24 Jahre alt. Die handygetriebenen, fremdunterhaltungssüchtigen und bildungsfremden Kids der Verblödungsgeneration werden angeleitet, jedes legale und illegale Mittel anzuwenden, unsere Welt in ein Chaos zu verwandeln, aus dem der antichristliche Überwachungsstaat entstehen wird. Viele radikalisieren sich auch auf der Suche nach einer Identität, nach Aufgehobensein und auf der Suche nach Gemeinschaft als Ersatz für evtl. fehlende Familie oder erfüllende Partnerschaft. Dazu kommt noch der Relativismus und es gibt keinen Christlichen Standard mehr für den man lebt.Das übliche jugendliche Hauptproblem spielt auch mit rein, in dem man Grenzen zu überschreiten will, abgebrüht sein will, in Kombination von herzlos und einfältig. Alles wird nur noch nach der eigenen Gefühlslage bewehrtet. Und Ideologien propagieren dazu dauernd eine Art existenzielle Bedrohung, warum muss ich da auch an die Grünen denken. Dämon Kernenergie, Waldsterben, Gentechnik, Insektensterben und aktuell Erderwärmung.

    Go to comment
    2019/11/21 at 4:56 pm
  • From Thomas on Lied: Quo Vadis, Germany?

    Maranatha

    Go to comment
    2019/11/21 at 10:28 pm
  • From Thomas on Prinz Andrew ist wahrscheinlich in die Epstein-Affäre, einen Kinderporno-Skandal, verwickelt. Hände weg von Pornografie!

    Deutschland ist das Land mit den meisten Pornoseitenzugriffen
    weltweit. Dazu noch das größte Bordell Europas, vollgestopft mit
    Zwangsprostituierten aus Rumänien, Bulgarien und dem Rest der
    Welt. Es reisen Freier und Kinderfi….. aus aller Welt nach Deutschland.
    Alle großen Verbrecherorganisation haben in Deutschland eine große
    Zweigstelle,samt Führungsebene. Milliarden wurden in den deutschen
    Wirtschaftskreislauf gepumpt, aus dem Geschäft mit Sex, Drogen und
    vielem mehr. Deutschland ist voller Andrews. In den USA versucht die Satans
    brut gerade den gewählten Präsidenten abzusetzen. Hierbei spielt eine
    führende Rolle Herr Michael Bloomberg, der 10 reichste US amerikaner,
    er möchte neuer Präsident werden – fragen sie sich mal warum.
    Deutschland ist nur noch ein Spielball der westlichen Finanzelite,
    oder biblisch betrachtet , der Kopf der Hurre Babylon, aus der Offenbarung
    des Johannes.

    Go to comment
    2019/11/21 at 11:00 pm
  • From Herta Schlidt on Bußtage wurden früher oft nach schweren Kriegen, großen Katastrophen und verheerenden Pest-Zeiten ausgerufen.

    Wie wahr,wie wahr! Leiden sind Gottes Weckrufe an eine in die Hölle rasende Welt!
    Ich zitiere auch eine gläubige Freundin, die schon bei Gott ist: “Gott redet durch die Katastrophen, aber der Mensch hört’s nicht!”

    Go to comment
    2019/11/22 at 3:24 pm