Frage an das Team Relotius: Habt ihr den Mut, beim Ramadan eine ähnliche Titelseite über Allah und seinen Propheten Mohammed zu machen?

Was für eine schäbige Aussage! Respektlos und verachtend denen gegenüber, die an Gott glauben. Aber was ist anderes vom dieser Zeitschrift zu erwarten!? 
Ich kenne eine Menge Menschen die gläubig sind und ihren Glauben auch leben . Ich persönlich kann mir ein Leben ohne Jesus Christus nicht vorstellen. Und ich brauche ihn mehr als alles andere auf dieser Welt.

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde, / und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, / empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, / gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, / hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, / aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; / von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. / Ich glaube an den Heiligen Geist, / die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, / Vergebung der Sünden, / Auferstehung der Toten / und das ewige Leben. / Amen.

Islamismus-Alarm an deutschen Grundschulen! BILD berichtete über religiöses Mobbing auf dem Schulhof und im Klassenzimmer.

Die „Bild“ berichtet über Islamismus an Grundschulen und berichtet von einem bayrischen Vater, der erzählt: „Im vorigen Jahr kamen meine Kinder völlig aufgelöst von der Schule nach Hause. Mein Sohn weinte, meine Tochter schaute nur erschrocken. Als ich fragte, was geschehen sei, erzählte der Junge: ‚Dieser Schüler hat gesagt, er …

Henryk Broder fordert „Bundesbeauftragen gegen Christenfeindlichkeit“.

Ich fordere die Einsetzung eines ‚Bundesbeauftragten gegen Christenfeindlichkeit‘.“ Das schreibt der Publizist und Buchautor Henryk M. Broder in einem Kommentar in der „Welt“. Er reagierte damit auf die Forderung von Aiman Mazyek, Präsident des Zentralrates der Muslime, der wiederum einen „Bundesbeauftragten gegen Muslimfeindlichkeit“ forderte. Der Publizist und Buchautor erläuterte, dass …

In einer langen Geiselhaft zu Gott gefunden.

In den 1980er-Jahren waren mehrere französische Journalisten und Diplomaten im Libanon für Monate oder sogar Jahre in Geiselhaft. Ihre Umstände waren äußerst schwierig. Einige von ihnen berichten von den geistlichen Erfahrungen, die sie während dieser langen Gefangenschaft gemacht haben. Roger Auques erzählt: „Die Entführer haben mir gestattet, meine Bibel zu …

Das geplante Universum – Wie die Wissenschaft auf Schöpfung hindeutet

Die Annahme eines schöpferischen Geistes beruht nicht auf dem, was wir nicht wissen sondern auf dem, was wir wissen: Hochspezifische Ordnung und zweckdienliche codierte Information lässt gemäß allen unseren Beobachtungen, Erfahrungen und empirischen Ergebnissen immer auf einen geistigen Verursacher schließen. Der Rückschluss von den Eigenschaften unserer Welt auf einen Schöpfer …

“Ich habe einen Traum!” Heute vor 51 Jahren wurde der Baptistenpastor und Friedensnobelpreisträger Martin Luther King ermordet.

Es war seine Rede, die die Welt veränderte: „Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der man sie nicht nach ihrer Hautfarbe, sondern nach ihrem Charakter beurteilen wird.“ Das Engagement von Martin Luther King geht zurück auf einen Vorfall am …