Neu Studie: Cannabis macht doch die Birne hohl.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/legalisierung-von-cannabis-in-kanada-100.html?fbclid=IwAR0pZ7R7XTwRn1Qmg1G5ZYyVwXwRGTMad-OrHhO7nNfd99SPycJAqvUgaGc#xtor=CS5-48

Überraschung!!! Die Kenntnisse und Erfahrungen mit Rauschgiften aller Art sind nicht erst seit gestern, längst vorhanden! Die politischen Entscheidungen z.B. pro Cannabis haben wieder einmal schädigende Auswirkungen! Gewollt? Und wer Rauschgift nimmt, hat bereits eine mehr oder weniger ausgeprägte Psychose!. Man könnte das politische Berlin der Jahre 2015 bis heute auch zu den Kiffgeschädigten dazuzählen. Die Kombination von absurden Welterlösungsfantasien (Afrika in Hartz 4 aufnehmen, Kohle- und Verbrennungsausstieg bis 2038, Industrielenkung nach Altmeier statt Marktwirtschaft) mit völliger praktischer Inkompetenz (van der Leyen, BER-Flughafen, Steuer Dschungel..) spricht dafür, dass dort permanent gekifft wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.