Bravo wird 50 – Okkultismus-Experimente – Partyspaß oder ernsthafte Gefahr?

Jugendliche sind offen für Übersinnliches. Deutlich wurde das auf der Website von BRAVO. Dort befand sich ein Angebot mit dem Titel „Mystery-Special! – Magische Künste & Rituale auf einen Blick.“ Für jeden war etwas dabei: Wahrsagen, Pendeln, Gläserrücken, Voodoo, Orakel empfangen, Zaubersprüche und Getränke brauen.


Mehr als noch vor einigen Jahrzehnten sind Jugendliche interessiert an Dingen aus der unsichtbaren Welt. Lehrer und Jugendarbeiter sagen den Kids oft, dass alles rational erklärbar und völlig harmlos sei. Die Bibel sagt uns eine Menge über Übersinnliches. Das wird leider oft nicht ernst genommen. Sie erklärt was es mit dem Okkulten auf sich hat und deckt die Gefahren auf.


Gerade Jugendliche sind auf der Suche nach Orientierung und Halt. Themen wie Liebe, Partnerschaft und Zukunft sind heißdiskutierte Interessengebiete. Es gibt leider zu wenige engagierte Erwachsene, die ihnen auch die richtigen Antworten geben. BRAVO wirbt bei den Jugendlichen mit Themen wie Okkultismus und Sex. Durch einseitige Berichte werden jungen Menschen bedenkliche Dinge schmackhaft gemacht. Selten kommt zur Sprache, dass nicht wenige Leute, die an okkulten Praktiken teilgenommen haben, an Depression, Schizophrenie oder gar Persönlichkeitsverlust leiden. BRAVO nutzt das Privileg der Meinungs- und Pressefreiheit um Jugendliche zu verführen.


Das Schlimme daran ist, dass es kaum jemanden zu stören scheint. Auf gesunde Ernährung, saubere Umwelt und vieles mehr wird bei Kindern geachtet, doch jemand, der den Geist von jungen Menschen beschmutzt, wird selten bestraft. Die Bibel warnt ausdrücklich vor den Machenschaften des Teufels und seiner Engel. Damit ist nicht zu spaßen. Sie sind real: „Jener [d.i. der Teufel] war ein Menschenmörder von Anfang an und stand nicht in der Wahrheit, weil keine Wahrheit in ihm ist.“ (Johannes 8,44)


Lies in den Lebensberichten nach, wie Menschen aus dem teuflischen Machtbereich des Okkultismus ausbrechen konnten!

Kommentare

  1. alin

    Hallo Du Anonyme(r),

    ich finde es super dass Du so kritisch bleibst und auch andere warnst. Kaum jemand macht das heute noch. Alles muss toleriert werden, auch wenn der andere dem sicheren Verderben entgegenläuft, lieber tolerieren als kritisieren.

    Interessanterweise war ich selber genau 19, als ich genau dieselben Gedanken hatte wie Du. Auch ich habe mich mit Okkultismus beschäftigt, und dabei ein paar unheimliche Dinge erlebt. Auch ich kam mir altmodisch vor, als ich von Treue in Beziehungen und von dauerhafter Liebe sprach.

    Aber das war noch nicht altmodisch genug. Denn die Wahrheit ist: man kann sich gar nicht genug informieren, um sicher mit okkulten Dingen umgehen zu können, und man kann gar nicht keusch genug leben, um zur echten Liebe durchzudringen. Gott warnt in Seinem Wort so eindringlich vor Totenbeschwörungen und Ähnlichem, dass es einem kalt den Rücken runterläuft. Lieber in einem geschlossenen Raum voller Giftschlangen sitzen als mit der unsichtbaren Welt Kontakt aufnehmen.

    Und was die Sexualität angeht: auch hier ist mir klargeworden, dass man sich was vormacht, wenn man auf göttliche Werte pocht (Liebe ist mehr als Sex, Mensch ist mehr als Körper, Treue usw.), aber keine göttlichen Weisungen für das Sexualleben akzeptiert. Der Rahmen für echte verantwortungsvolle Liebe zwischen Mann und Frau ist die Ehe, alles andere ist letztlich verantwortungslose Lustbefriedigung.

    Ich möchte Dich ermutigen, einmal Gott zu fragen, was Er zu all diesen Dingen zu sagen hat. Es wird Dich bestimmt erstaunen, wenn Du in vielen Dingen Gott als Gesinnungsfreund entdeckst!

    Liebe Grüße,

    Alin

  2. ???

    zu bravo.de

    also ich mag anonym bleiben. aber ich glaub der ali kann sich denken wer ich bin weil ich ihm grad ne mail geschrieben hab (bitte ali erwähne meinen namen nicht weil sonst bin ich tot!).
    jedenfalls kann ich euch zu dem bericht über bravo nur recht geben.
    schlimm wie leichtsinnig bravo mit den ernsten themen wie okkultismus umgeht.
    ich beschäftige mich zwar auch mit okkultismus aber okkultismus heißt nichts anderes als “verborgenes wissen” und hat auch seine positiven seiten, nur die meisten stellen sich halt drunter gleich schwarze messen vor, aber ich HASSE “schwarze” magie und alles was damit zu tun hat. ebenso wie ich mich von satanismus ausdrücklich distanziere.
    also auf jeden fall gibts da auf bravo.de ein “mystery” board.. das ist echt schlimm wie’s dort abgeht… da will jeder irgendwen verfluchen oder mal so als “partyspaß” glässerrücken ausprobieren.
    ja, ich habs leider auch mal ausprobiert.
    und hatte dann 6 wochen lang paranoia.
    und ich glaube auch daran dass da übersinnliches im spiel ist denn warum soll es nur das materielle geben auf dieser welt? wäre sehr unwahrscheinlich.
    deshalb kann ich mir auch vorstellen, durch glässerrücken kontakt zu hmm verstorbenen aufnehmen zu können. allerdings erfordert das ein hohes maß an wissen, um die nötige sicherheit haben zu können.
    tja und wissen besaßen wir damals alle nicht…
    bekamen echte angstzustände weil echt eigenartige dinge passierten. besonders bei mir… ich bekam solche angst… wir machten auch alles falsch. und vergossen blut. das war das aller daller aller aller aller aller dümmste was man machen kann. nun ja, ich bin älter geworden und auch gescheiter und habe daraus gelernt. man darf diese dinge nicht auf die leichte schulter nehmen. deshalb an alle, die dies dennoch probieren wollen: BITTE INFORMIERT EUCH VORHER DARÜBER UND SEID EUCH IM KLAREN DASS IHR EUCH AUF EIN GEFÄHRLICHES TERRAIN BEGEBT!
    ansonsten habt bitte respekt vor den toten wenn ihr sie herbeiruft!!!
    hmm.
    und was sex betrifft, kein kommentar.
    ich bin zwar dafür, dass man mit sexualität offen umgeht, und bin gegen diesen keuschheitswahn der christen, allerdings bin ich auch gegen diese regelrechte sexsüchtigkeit da ich finde dass die körperliche vereinigung mehr ist als nur die urtriebe zu befriedigen. sex ist eine vereinigung beidiger körper und seelen.
    betonung liegt auf seelen.
    der geist.
    die liebe.
    und NICHT nur der körper!!!!!!
    tja aber die meisten jugendlichen verstehn das nich.
    eh klar in der heutigen zeit.
    pornos, etc. alles wird glorifiziert.
    kranke welt.
    liebe zählt nix mehr.
    ich glaube manchmal dass ich hypersensibel bin nur weil ich noch lieben kann.
    LIEBEN.
    lieben ist was anderes als bloßer sex.
    aber das können sehr wenige nachvollziehen.
    logisch, wenn pubertierende jugendliche auf seiten wie bravo.de hingetriemt werden auf sex, sex, sex.
    nicht dass ich was dagegen hätt, aber manchmal denk ich mir da schon meinen teil.
    weiß nich komm mir deshalb schon ziemlich altmodisch vor.. ich mit meinen 19 jahren so zu denken aber naja. bin ich halt altmodisch. is mir egal.
    liebe grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.