TIME wählt 100 einflussreichsten Persönlichkeiten

Das amerikanische Nachrichtenmagazin “Time” wählte die 100 einflussreichsten Persönlichkeiten. Dabei sind lauter Menschen, die nach Meinung von “Time” unsere Welt formen und gestalten. In diese Liste haben es beispielsweise die US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Barack Obama geschafft, die einen Richtungswechsel in ihrem Land bewerkstelligen wollen. Einflussreich seien demnach auch Schauspieler wie Leonardo DiCaprio, der durch seine Popularität auch Jugendliche zu mehr Umweltbewusstsein aufruft oder Sacha Baron Cohen, den Darsteller von Borat, der als Jude Hauptdarsteller in einer antisemitischen Satire wurde. Über Cohen hieß es, er verletze zwar oft die Gefühle von Menschen, “aber die Jugend von heute ist beleidigt, wenn sie nicht beleidigt wird”. Natürlich waren auch die Gründer der gigantischen Online-Community YouTube, Steve Chen und Chad Hurley unter den Auserkorenen. Wie schon im letzten Jahr wurde auch Angela Merkel gewürdigt, man respektiert sie im Ausland für ihren Mut zu wirtschaftlichen Reformen.


Weiterhin schafften es unter die Einflussreichsten: Oprah Winfrey, die reichste Afroamerikanerin des 20.Jahrhunderts und reichste Frau der USA, George Clooney für sein Umweltbewusstsein und sein Engagement in Darfur, Brad Pitt, Ehemann von Angelina Jolie und Mode-Buddhist, der sich gegen Armut und AIDS einsetzt, Justin Timberlake für sein Album Future Sex/Love Sounds, die Schauspielerin America Ferrera, John Mayer für seinen Gitarrensound, Schauspieler Michael J.Fox auf Grund seines Engagements für die Stammzellenforschung, Arnold Schwarzenegger, der Republikaner, der für Abtreibung und für die Stammzellenforschung antritt und Simon Fuller, der durch die Erfindung von “American Idol” Hobby-Sängern die Chance gibt, groß rauszukommen.


Als einflussreichste Politiker wurden der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon gewählt, auf den als neuem Chef der Weltgemeinschaft alle Hoffnungen für die Probleme unseres Planeten ruhen, ebenso der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore, der sich nun für die Umwelt engagiert, aber selbst in einem energiefressenden Haus außerhalb von Nashville wohnt. Condoleezza Rice, die es als schwarze Frau ganz nach oben geschafft hat und ihre Wurzeln dennoch nicht vergisst, die israelische Außenministerin Zipi Livni, die als Frau im Nahostkonflikt um den Frieden ringt, ebenso Königin Elizabeth II., die berühmteste Frau der Welt.


Viele Menschen bestimmen, was wir denken. Wer ist dein Haupteinfluss? Denkst du darüber nach oder konsumierst du ohne zu denken, was im Kino vermittelt wird oder was die Politiker sagen? Wem schenkst du dein Vertrauen?


Jesus Christus ist auch heute noch eine Hilfe für diejenigen, die ihm vertrauen. Er sagte einmal bezogen auf den Hunger und den Durst, den wir in unserer Seele verspüren: “Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern, und wer an mich glaubt, den wird niemals dürsten.”


 


Quellen:


https://www.time.com/time

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.