Lebensberichte (143)

> mehr  
2. Dezember 2015 (von ali)
Stephen Curry trug viel dazu bei, dass die Golden State Warriors in diesem Jahr Meister wurden. In 21 Spielen traf er 98 Dreier und stellte damit einen neuen NBA-Rekord auf. Doch erstaunlicherweise redet der Spieler wenig über seine Leistung und seine Erfolge. Er sagt sogar: «Es gibt wichtigere Dinge als Basketball.» Zum Beispiel das echte Leben. Und seine Freundschaft mit Gott. …. Als er im Frühjahr den «Most Valuable Player Award» in Empfang nahm, betonte Curry, wo seine Prioritäten im Leben liegen. In seiner Dankesrede sagte er: «Als erstes und am meisten muss ich meinem Herrn ...
Mein Leben im Rausch

> mehr  
26. Januar 2015 (von Bizzy)
Die Diagnose ist zunächst für jeden ein Schock. - IHR KIND HAT TRISONOMIE 21 – DOWN SYNDROM - Was ist jetzt zu tun? Das Kind töten (abtreiben, wegmachen…) oder leben lassen? - Der heute in der ZEIT veröffentlichte Artikel lässt uns einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt der Eltern gewähren. - www.zeit.de/feature/down-…tik-bluttest-entscheidung - Gott hat ein Herz besonders für die kleinen, hilflosen und unscheinbaren Menschen unter uns. Wie gehen wir mit diesen Menschen um? - Ich möchte nicht mit den Eltern tauschen, die sich gegen das Kind entschieden haben. Nur Gott ...
LSD, Speed, Ecstasy, Crystal Meth und vor allem Techno, das waren so die Dinge, mit denen ich mein Geld verdiente und die mein Leben bestimmt haben. Immer auf der Suche nach dem größten Kick, der geilsten Party und dem nächsten Delirium, lebte ich von Wochenende zu Wochenende. Nicht etwa Arbeit bestimmte mein Leben, ich hüpfte von Party zu Party, hatte haufenweise Kohle, und an schönen Frauen hat es mir auch nie gemangelt. - Doch so überzeugend das auch alles klingen mag, meine innere Befriedigung war nie wirklich vorhanden. Im Prinzip ...
Für seine treuen Fans ist Udo immer noch der größte, geilste, abgefahrenste, liebenswerteste Rocker aller Zeiten. Nachdenklich wurde er durch seinen komplett tätowierten Freund Gerd Bauer, genannt „Rocky“, der 25 Jahre lang auf der Reeperbahn in Hamburg-St. Pauli zu Hause war. Udo staunte über die radikale Lebensveränderung von Rocky. Rocky bekannte auf dem Sterbebett: „Ich bete für meinen Freund Udo, dass Gott ihm genauso wie mir die Augen öffnet für seine Kraft und Liebe über den Tod hinaus.“ Kurz danach singt Udo: ...
> mehr  
10. April 2014 (von ali)
Errettung aus dem Satanismus -  Ich war ein Satanist „Marke Eigenbau“. Mit anderen Worten, wenn etwas funktionierte, verwendete ich es einfach. Ich begann als philosophischer Satanist (LaVeyscher Satanismus). Dann aber fand ich heraus, dass es auch „Kräfte“ oder Dämonen gibt, die mir zur Verfügung standen; so fing ich mit traditionellem Satanismus an, während ich weiter an dem festhielt, was von LaVeys Gedankengut funktionierte: seine selbst-zentrierte Philosophie. Am Ende war ich von Dämonen besessen, weil ich mich ihnen hingab, um ihre „Kraft“ zu empfangen. Nachdem ich zu ...
Anke & Matthias / Von Gottes Liebe getragen

Vaterlos durch den Krieg

John Pex

Christoph - Glaube und Depression

Grete - ich werde bald sterben

Boris - von Jesus überzeugt

Oktay - ein Türke kommt zu Jesus

Cornelius - wie ich Jesus gefunden habe

Katrin & Matthias - nichts war mehr wie zuvor

Robert - Anti-Terror Pilot aus Peru

Steffens Beerdigung

Interview mit Baseball-Nationalspieler Simon Gühring

Thomas Graumann - ein Holocaust-Überlebender erzählt

Gabi - Weihnachten auf der Intensivstation

↓ Weitere Ergebnisse laden ↓