Auch das gehört dazu: Seuchen-Simulationsspiel Plague Inc. an der Spitze der App-Charts.

Ziel des Spiels ist es, die virtuelle Weltbevölkerung mit einer tödlichen Krankheit zu infizieren. Dafür steht zu Beginn nur ein Bakterium zur Auswahl, im Spielverlauf können dann weitere Krankheitserreger wie Viren oder Parasiten freigeschaltet werden. Das Spiel berücksichtigt Einflüsse wie Hygiene, ärztliche Präsenz und Umgang mit Infizierten. 

Man wählt ein Land, in dem die Seuche starten soll. Danach generiert man durch das Einsammeln von DNS-Blasen auf der Karte Punkte. Diese werden dazu verwendet, Aspekte wie Übertragungswege und Symptome der Krankheit weiterzuentwickeln.

Die Menschheit wird im Laufe des Spiels versuchen, ein Heilmittel zu entwickeln. Ziel ist es, möglichst lange unerkannt zu bleiben oder Forschungen zu vereiteln. (Chip.de)

“Plague Inc” war fast ein wenig in Vergessenheit geraten. Dieser Tage allerdings stürmte das Spiel wie gesagt die Charts. Das passiert jedesmal, wenn irgendwo eine Krankheit ausbricht. Die Entwickler sahen sich sogar zu einem Statement veranlasst: Leute! “Plague Inc” ist nur ein Spiel.

Jetzt ist es allerdings traurige Realität und die Welt ist mehr und mehr in Panikmodus. Aus Fiktion wurde Wirklichkeit. Man könnte fast an diese Bibelstelle denken: “Denn wenn sie werden sagen: Es ist Friede, es hat keine Gefahr! so wird sie das Verderben schnell überfallen, gleich wie der Schmerz ein schwanger Weib, und werden nicht entfliehen.” 1.Thess.5:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.