George Floyd hatte Coronavirus

Diese Infektion hat jedoch nichts mit seinem Tod zu tun. Seit April war das bekannt war und er hatte „höchstwahrscheinlich“ keine Symptome mehr. Im veröffentlichten Autopsiebericht stand dies.

Wir warten derweil auf die 2. Welle.

Der Chef einer Mailänder Klinik, also kein dubioser Virologe, welcher aufgrund geschätzter R Zahlen aufgrund massiv fehlerhafter Tests einen Zusammenhang zwischen dem Maskenball u dem sinkenden R Wert herstellen will, erklärt die sogenannte Pandemie bereits für beendet.
Orientiert man sich nicht an Fallzahlen, sondern an Todesfällen, sieht man ein ganz Bild der Infektion. Die Fallzahlen wurden durch die anfangs nur wenig durchgeführten Tests, die im Verlauf exorbitant hochgefahren wurden, verzerrt. Die schweren Verläufe bzw. Todesfälle sollten aber ziemlich genau erfasst worden sein. Nimmt man diese als Grundlage für eine mathematische Betrachtung, deute sich an, dass das Maximum der Infektionen schon Anfang März und damit vor den ganzen Maßnahmen überschritten war und diese kaum eine Auswirkung auf den weiteren Verlauf hatten. Das erklärt auch den R-Wert von 0,7 am 22.03. – also einen Tag vor dem kompletten Lockdown. Warum das so war bleibt ein Rätsel! Scheinbar folgt das Virus nicht der normalen logistischen Funktion, sondern geht seinen Weg.

“Terrence Floyd, der Bruder des Getöteten, richtete eine deutliche Botschaft an die gewaltbereiten Protester: «Ihr häuft Schande auf alle unsere Namen, nicht nur seinen» erklärte er. «Es geht um mehr als meinen Bruder».

Der Polizeichef von Houston marschierte in der Menge mit und umarmte unterwegs viele Menschen. Ebenfalls ging ein Foto auf Twitter viral, wo ein Polizeioffizier in Nashville und ein Protestierender den Kopf neigen und zusammen beten. «Ich sah, wie ein Mann unter den Protestierenden laut redete und aus der Bibel zitierte. Ich bin auch gläubig und glaube dasselbe wie er. Wir kamen ins Gespräch, und als wir eine Pause machten, spürte ich eine Gelegenheit als Polizist und als Mensch und fragte ihn, ob wir zusammen beten könnten», erklärte Officer Hoskins. Die Männer umarmten einander und beteten zusammen. «Er betete dass alle Menschen unter Gott die gleichen Rechte haben – es hat mich sehr berührt» erklärte Hoskins. Dann dankten die Männer einander, dass sie freundlich, professionell und präsent gewesen waren. Auch In New York knieten Polizeibeamte zusammen mit Protestierenden zum Gebet nieder. “

Egal was sich das Virus noch ausdenkt. Wir wissen was wir zu tun haben. Das Evangelium wird von Millionen Christen weltweit in Wort und Tat trotz allem verbreitet.
Das ist mehr als sinnlose Anordnungen einer Horde fremdgesteuerter Politiker .

Kommentar

  1. Thomas

    Eigentlich geht die ganze Sache nur die Bürger der USA an und dort
    auch nur die Menschen , in der Stadt des Tatort. Wieviel Christen,
    kommen täglich, durch Polizeigewalt um, nur weil sie Christen sind,
    vor allen Dingen in islamischen Länder. Wieviel politisch Gefangene,
    kommen täglich ums Leben. Wieviele Menschen, werden heute von
    marodierenden Banden umgebracht, in Chaosstaaten ? Wieviel Menschen
    hat der Kommunistenmessias in Venuzuela, heute auf dem Gewissen ?
    Von Abtreibung will ich jetzt garnicht reden. Aber usw. usw . . Es ist also
    offensichtlich das es nicht um einen ermordeten Schwarzen, in den USA
    geht, noch um den Kampf um einen angeblichen Rassismus. Aber auf jeden
    Fallen werden wir wieder einmal mit Halbwahrheiten und Lügen gefüttert,
    mal handelt es sich um einen unbelehrbaren Kriminellen, mal um einen bekehrten bibeltreuen Christen. Einmal war er mit Drogen vollgedröhnt,
    dann wieder nicht. Eigentlich müßte die Wahrheit relativ einfach rauszufinden
    sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=U8uHTFbZXPE&feature=emb_title

    Aber letztendlich geht es nur darum, politische Macht zu erringen und an
    das Füllhorn, des Bruttoinlandsprodukt zu kommen. Offensichtlich kämpfen
    Neukommunisten gegen, alle konservativen, biblischen Werte, der letzten
    zweihundertjahre, hierzu verbünden sie sich mit allem, selbst mit dem Teufel.
    Unterstützt werden sie von NGOs aller Art und Fachrichtungen, welche weltweit,
    politisch Beeinflussen, durch Internet und Social Media. Hierzu sind aber riesige
    Geldsummen erforderlich. Weiterhin ist es unabdingbar das die Eigentümer, der
    der Social Media und die Besitzer der Medienimperien, die pseudosozialistischen
    Tagträume unterstützen müßen und zwar direkt und indirekt, sonst hätte es logischerweise, ein schnelles Ende mit Lenins Spackos. Wo wir von der Logik
    her, bei den Hintermänner wären. Da Blödheit , jedenfalls in so großem Mass,
    auszuschliessen, müssen sich diese Superreichen eine Vorteil versprechen
    und das wäre mit Sicherheit nicht eine Neuauflage UDSSR. Es kann also nur
    um eine Beherrschung der Wirtschaft und Politik gehen – die Formung einer
    verbessserten Volksrepublik USA / Europa sozusagen. Da haben wir dann auch
    den Grund, für das dumme Bashing von Trump und Putin, die diesen Plänen
    im Weg stehen. Sie können beide machen was sie wollen, alle was sie tun wird
    negativ verdreht und verlogen. Wie jetzt wieder , wird Trum wieder für alles
    verantwortlich gemacht, was so dumm und unlogisch ist, das ich dazu nichts
    schreiben muß. Auffällig ist, das man von unseren Regenten, welche Europa,
    mit billionen Schulden überziehen , fast nichts hört. Fast ganz Europa, ist
    von den neuesten Technologien schon abgehenkt und selbst Atemschutzmasken,
    können schnellstents produziert werden. Die meisten deutschen und europäischen Konzerne, sind bestimmend in der Hand von den Hedgefonds
    der Superreichen, über wiegend, aus den USA. Deswegen, brauch man sich auch
    nicht über, Amazon, Ebay und den Elektroautobauer aus den USA, in Deutschland
    zu wundern. Hier schliesst sich dann der Kreis, im Bündnis mit Ratingagenturen,
    und den McKinseys und den Bloomberg L.P dieser Erde, welche noch den Wert
    einer Währung festlegen. Es geht also um nichts anderes, als um die Welteroberung, ohne das es die Völker merken, weil sie durch die Medien
    verblödet werden. Jetzt komme ich aber als Christ ,zur Bibel, denn dort,
    wird ein endzeitliches Szenarium beschriebe,Off 12 – 13 – 17, verursacht, von
    gefallenen Engeln, unter der Zulassung Gottes. Der Anführer heisst Satan
    und ihm folgen gefallen Engel. Unter ihrer Führung, entsteht gerade, das
    sogenannte Tierreich und eine wirtschaftlich, religiöse Hure, Namens Babylon.
    Es ist offensichtlich, auf Grund der vorherrschenden Sündhaftigkeit, das große
    Teile Europas, dazugehören werden – ob die USA von Gottes Gnaden, durch
    jahrhunderte lange Tätigkeit, von Bibeltreuen ,aus diesem Satansgebilde,
    gelöst wird, werden wir sehen. Auf jeden Fall, wird bis zur sichbaren Ankunft
    Jesus Christus, weltweit, keine Frieden mehr einkehren und Seuchen und
    Katastrophen, werden die Erde erschüttern.

    Maranatha
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.