Gottestermin

Ein Mann hatte einen großen Terminkalender.
Ertrug alles ein und schaute öfters rein, wie er doch alle Termine in die Reihe bekomme.
Er ging zu der Sitzung und zu jenem Seminar und verpasste nichts.
Eines Tages war er unzufrieden, denn trotz des großen Kalenders reichten die Zeilen nicht aus.
Er ging, um sich einen noch viel größeren Terminkalender zu kaufen
mit Einteilung der Nachtstunden.
Dann sagte er zu sich selbst, so ist es gut, nun hast du Ruhe liebe Seele, denn auch die Nacht-Termine sind jetzt mit erfaßt.

Doch plötzlich kam zu ihm eine Stimme wie vom Himmel.

Und Gott sagte:

Du Narr, heute Nacht stehst du auf meinem Terminkalender.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.