“Musik ist ein zwielichtiges, motherfucking Ich-stech-dir-in-den-Rücken-Geschäft”: Rap-Ikone DMC

Warum macht er es dann?

„Dem britischen „Guardian“ erläuterte das frühere Mitglied der Hip-Hop-Gruppe Run DMC jetzt recht detailliert seine Sicht auf die Welt, die Musik – und seine Vergangenheit.
„Die Musik ist ein Halsabschneider“, sagte er dem Blatt, „ein respektloses, zwielichtes, motherfucking, verlogenes, trügerisches, Ich-stech-dir-in-den-Rücken-Geschäft.“ Der Vollständigkeit halber ergänzte DMC: „Und das ist nur der gute Teil davon!“
Thema des Gesprächs war die Autobiographie des Musikers mit dem Titel „Ten Ways Not To Commit Suicide“ („Zehn Wege, um keinen Suizid zu begehen“). Über seine wilden Jahre urteilt DMC unter anderem: „Den Großteil meines früheren Lebens habe mich durch fast jeden Tag geraucht, geschnupft und gesoffen.“ (Spiegel.de)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.